Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors]

-- 277 ---

fene Vertheilung der in Katalonien und Valenza aufzustellenden Streitkräfte war folgende: In Katalonien 6100 Mann Infanterie, 1000 Pferde, und zwar in nachstehender Art: Barcellona 2650, Gerona 3100, Lerida 850, Tortosa 500. Die unter Peterborough nach

[ocr errors]

befindlichen Truppen betrugen 4500 Mann Infanterie, 2000 Pferde. Die ganze reguläre Macht der Alliirten im Osten von Spanien zählte somit 13,600 Mann. Die Feldartillerie bestand aus 14 leichten, 4 schweren Kanonen, und 2 Mörsern. Am 27. Mai ging die Flotte mit den Truppen unter Peterborough nach Valenzaunter Segel, und landete dort am 4. Juni. Karl III. blieb in Barcellona zurück, und bereitete sich zu seiner vorhabenden Reise, indem er mit Ungeduld die Nachrichten aus Kastilien erwartete. Der Abgang aller Geldmittel zwang ihn, dieselbe von Tag zu Tag aufzuschieben; denn es gebrach sogar an dem Unentbehrlichsten. *) Da traf die Kunde ein, daß Aragonien

[ocr errors][ocr errors]

[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][merged small]
[ocr errors]
« ZurückWeiter »