Gehörgangsentzündung Ohrenschmerzen behandeln mit Heilpflanzen und Naturheilkunde: Ein pflanzlicher und naturheilkundlicher Ratgeber

Cover
BookRix, 06.12.2019 - 58 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese

Bei einer Gehörgangsentzündung (Otitis externa) ist die Haut zwischen der Ohrmuschel und dem Trommelfell entzündet. Ein Ohr oder beide Ohren können betroffen sein. Die Symptome sind Ohrenschmerzen, das Hörvermögen ist beeinträchtigt, Juckreiz und eitriger oder blutiger Ausfluss aus dem betroffenen Ohr. Die Haut des Gehörgangs ist feucht, gerötet, geschwollen und schuppig.
Die Ursachen sind Infektionen mit Bakterien, Viren oder Pilzen, Verletzungen, Allergien, Diabetes mellitus, Immunschwäche, Neurodermitis, Psoriasis, häufige Schwimmbadbesuche oder Tauchgänge und dadurch ein feucht-warmes Milieu in den Ohren, übertriebenes Waschen mit Seifen oder Shampoos und zu enge Gehörgänge durch Knochenwucherungen (Gehörgangsexostosen).
In diesem Ratgeber erhalten Sie Empfehlungen, wie Sie eine Ohrenentzündung mit Hilfe der Pflanzenheilkunde behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Heilpflanzen, Teerezepte, Extrakte, Tinkturen und Kräuterweine.
Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie behandelt nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Mensch im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen