Germanic Language Histories 'from Below' (1700-2000)

Cover
Stephan Elspass, Nils Langer, Wim Vandenbussche, Joachim Scharloth
Walter de Gruyter, 2007 - 520 Seiten
Die Reihe Studia Linguistica Germanica (SLG), 1968 von Ludwig Erich Schmitt und Stefan Sonderegger begründet, ist ein renommiertes Publikationsorgan der germanistischen Linguistik. Die Reihe verfolgt das Ziel, mit dem Schwerpunkt auf sprach- und wissenschaftshistorischen Fragestellungen die gesamte Bandbreite des Faches zu repräsentieren. Dazu zählen u. a. Arbeiten zur historischen Grammatik und Semantik des Deutschen, zum Verhältnis von Sprache und Kultur, zur Geschichte der Sprachtheorie, zur Dialektologie, Lexikologie/Lexikographie, Textlinguistik und zur Einbettung des Deutschen in den europäischen Sprachkontext.

Im Buch

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Stephan ElspaB Augsburg
3
Marina Dossena Bergamo
13
Tony Fairman Independent Researcher
31
Nicola McLelland Nottingham
45
X
46
Gertrud Reershemius Aston Birmingham
69
Marijke van der Wal Leiden
83
Agnete Nesse Bodo
411
Stefaniya Ptashnyk LvivWrociawTiibingen
437
Eline Vanhecke and Jetje De Groof Brussels
449
Angelika Linke Zurich
473
Richard J Watts Bern
495
Index
514
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2007)

Stephan Elspaß, University of Augsburg, Germany; Nils Langer, University of Bristol, UK; Joachim Scharloth, University of Zurich, Switzerland; Wim Vandenbussche ,Vrije Universiteit Brussel, Belgium.

Bibliografische Informationen