Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 1 - 8 von 8 in Nur ein Knöllchen eingesteckt Und mit Erde zugedeckt! Unten treibt dann Gott sein...
" Nur ein Knöllchen eingesteckt Und mit Erde zugedeckt! Unten treibt dann Gott sein Wesen. Kaum sind Hände gnug zum Lesen, Wie es unten wühlt und heckt! Was ist nun für Sorge noch? Klar im irdnen Napf und hoch Dampft Kartoffelschmaus für alle! Unsre... "
Sämmtliche poetische Werke - Seite 197
von Johann Heinrich Voss - 1835 - 359 Seiten
Vollansicht - Über dieses Buch

Kritische Schriften, Band 2

August Wilhelm von Schlegel - 1828 - 420 Seiten
...die schön gekerbten Knollen, Weiß und roth und dick geschwollen! Immer mehr, je mehr man gräbt! Nur ein Knöllchen eingesteckt, Und mit Erde zugedeckt!...wühlt und heckt! Was ist nun für Sorge noch ? Klar im irbnen Napf und hoch, Dampft Kartoffelschmaus für alle! Unste Milchkuh auch im Stalle Nimmt ihr Theil,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Forum der Journal-Literatur, Band 1

1831
...cannibalischen Gericht die Vossische Speisekarte ausserdem liefert, so heisst es mit liebenswürdiger Einfalt: Was ist nun für Sorge noch? Klar im irdnen Napf und hoch, Dampft Kartoffelschmaus für Alle! Unsre Milchkuh auch im Stalle Nimmt ihr Theil, und brummt am Trog! Ohne...
Vollansicht - Über dieses Buch

Recensionen

August Wilhelm von Schlegel - 1847
...die schön gekerbten Knollen, Weiß und roth und dick geschwollen! Immer mehr, je mehr man gräbt! Nur ein Knöllchen eingesteckt, Und mit Erde zugedeckt!...für Sorge noch? Klar im irdnen Napf und hoch Dampft Kartoffelschmaus für Alle ! Uns« Milchkuh auch im Stalle Nimmt ihr Theil, und brummt am Trog, Die...
Vollansicht - Über dieses Buch

August Wilhelm von Schlegel's sämmtliche werke, Bände 11-12

August Wilhelm von Schlegel - 1847
...roth und dick geschwollen! Immer mehr, je mehr man grabt! Nur ein Knöllchen eingesteckt, Und mit Grde zugedeckt! Unten treibt dann Gott sein Wesen ! Kaum...für Sorge noch? Klar im irdnen Napf und hoch Dampft Kartoffelschmaus für Alle ! Uns« Milchkuh auch im Stalle Nimmt ihr Theil, und brummt am Trog, Die...
Vollansicht - Über dieses Buch

Leben und Werke deutscher Dichter: Geschichte der deutschen Poesie ..., Band 3

Otto Friedrich Gruppe - 1872
...dick geschwollen! Immer mehr, je mehr man gräbt! Und wie unedel und abstoßend die letzte Strophe: Nur ein Knöllchen eingesteckt, Und mit Erde zugedeckt:...Hände gnug zum Lesen, Wie es unten wühlt und heckt! Man muß mit einem solchen Gedicht nur Uhlands Metzelsuppenlied vergleichen, um sich zu überzeugen,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Hau- und Bau-Steine zu einer Literatur-Geschichte der Deutschen: Wahrheit ...

Sebastian Brunner - 1885
...mehr, je mehr man giebt. Nur ein Knöllchen eingesteckt — Und mit Erde zugedeckt, Unten treibt der Gott sein Wesen — Kaum sind Hände g'nug zum Lesen Wie es unten wühlt und heckt," Wie dankbar dieser Dichter gegen Gott gewesen i st ! Der Voß läßt hier Gott unter der Erde sein...
Vollansicht - Über dieses Buch

Geschichte der deutschen Litteratur von den ältesten Zeiten bis zur Gegenwart

Friedrich Vogt, Max Koch - 1897 - 760 Seiten
...holde Wunder des nach langem, stillem Weben und Wirken unbegreiflich aus der Erde quillenden Segens. Nur ein Knöllchen eingesteckt, und mit Erde zugedeckt!...Hände g'nug zum Lesen, wie es unten wühlt und heckt! In jeden: Falle kommt in solchen Liedern, die einerseits um die gemeine Wirklichkeit der Dinge den...
Vollansicht - Über dieses Buch

Geschichte der deutschen literatur von den ältesten zeiten bis zur ..., Band 2

Friedrich Hermann Traugott Vogt, Max Koch - 1904
...und Wirken unbegreiflich „aus der Erde quillenden" Segens. Nur ein Knüllchcn eingesteckt, und nlit Erde zugedeckt ! Unten treibt dann Gott sein Wesen...Hände g'nug zum Lesen, Wie es unten wühlt und heckt ! In jedem Falle kommt in solchen Liedern, die einerseits um die gemeine Wirklichkeit der Dinge den...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Bücher
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. PDF herunterladen