Bilder in der Archäologie – eine Archäologie der Bilder?

Cover
Carsten Juwig, Catrin Kost
Waxmann Verlag, 2010 - 279 Seiten
Bilder sind weder eindeutig noch selbstverständlich.
Von dieser Prämisse ausgehend widmet sich dieser Band der frühen Bildergeschichte. Der Horizont der hier versammelten Beiträge reicht dabei von der nordchinesischen Steppe bis zum Mittelmeer und vom Neolithikum bis zum Hochmittelalter.
Konkrete Fallbeispiele aus den archäologischen Einzelfächern und der Kunstgeschichte thematisieren unterschiedliche Aspekte und Problemfelder von Bildanalyse und Bildinterpretation. Darüber hinaus werden die Konturen einer archäologischen Bildhermeneutik entworfen, die das Spannungsfeld von bildlicher Eigenleistung und kulturellem Kontext neu vermisst, um ein Epochen und Kultur übergreifendes Verständnis von Bildern als Bild-Objekten zu ermöglichen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Bilder in der Archäologie eine Archäologie der Bilder?
9
Bilder in der Archäologie eine Archäologie der Bilder? Einleitende Bemerkungen
13
Theoriegeschichtlicher Rückblick auf archäologische Bildwissenschaft in Hamburg
33
Perspektiven und Problemfelder von Bildwissenschaft und Bildhermeneutik
49
Bildreferenz
111
Bildpraxis
173
Bildinszenierung
235
Verzeichnis der Autorinnen und Autoren
273
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen