Allgemeines deutsches Reimlexikon, Band 1

Cover
F. A. Brockhaus, 1826
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Historisch sehr interessant.
Aufgrund des Erscheinungsjahres 1826 beinhaltet es vermehrt Wörter der Althochdeutschen Sprache, und mit den damals gebräuchlichen Wörtern lässt es sich als
Reimwörterbuch bzw als Lexikon, für die Suche nach ähnlich klingenden Worten, in der heutigen Zeit des 21. Jh. , bis auf einige, auch heute noch verwendeten Worte in der Deutschen Sprache, eigentlich nicht unbedingt verwenden..
Als Linguistik - Intessierte und Autorin (...), würde ich dieses Buch, nicht nur als Sammlerstück, dennoch kaufen. Dieses sehr umfangreiche Reimlexikon sollte künftigen Autoren, Schritstellern usw. aber ohnehin nicht entgehen bzw "uninteressant" sein...
 

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite xiv - Nachahmer ist daher der Reim neuerdings wieder in den vollen Besitzstand seiner Kräfte und Reize getreten...

Bibliografische Informationen