Die Stigmatisierung Neuer Spiritueller Bewegungen in der Bundesrepublik Deutschland

Cover
Böhlau, 1988 - 327 Seiten
Abstract: Diese Arbeit wurde 1987 als Dissertation an der Universität Hannover verteidigt. Sie ist als Kritik an der damaligen "Jugendsekten"-Debatte ausgelegt und greift dabei auf den devianzsoziologischen Entwurf des sogenannten Etikettierungsansatzes (Labeling Approach) zurück

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen