Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 1 - 10 von 143 in Alle Dinge sind mir übergeben von meinem Vater. Und niemand kennet den Sohn denn...
" Alle Dinge sind mir übergeben von meinem Vater. Und niemand kennet den Sohn denn nur der Vater. Und niemand kennet den Vater denn nur der Sohn, und wem es der Sohn will offenbaren. "
Unterhaltungen für denkende Christen zur täglichen Vermehrung ihrer ... - Seite 131
von Johann Peter Miller - 1781 - 356 Seiten
Vollansicht - Über dieses Buch

Christliche Kirchengeschichte, Band 44

Johann Matthias Schroeckh - 1810
...Wort, Zutritt 1649 zu dem Vater ; weshalb auch Christus sagt (IVIsttli. bis XI, 27.): Niemand kennt den Vater, denn nur *^' der Sohn und wem es der Sohn will offenbaren, und an einem andern Orte (^0. XI V, 6).: Nie» wand kommt zum Vater, denn durch mich. Ein« bloß historische...
Vollansicht - Über dieses Buch

Judas Ischariot: oder das Böse in Verhältniss zum Guten, Band 2

Carl Daub - 1818
...erkenne, und somit den Vater zu seinem Gon habe: niemand, sagt Christus , Match, it, V. 27, vgl. V. 25, kennet den Vater, denn nur der Sohn, und wem es der Sohn will offenbaren. Auf ebetl jene nochwendige Verschiedenheit gründen sich dann in ge. dacht« Lehre weiter folgende...
Vollansicht - Über dieses Buch

Betrachtungen über das Evangelium Matthäi, Band 1

Gottfried Menken - 1822 - 448 Seiten
...„übergeben von meinem Vater; und Niemand kennt „den Sohn, denn nur der Vater; und Niemand „kennt den Vater, denn nur der Sohn, und wem „es der Sohn will offenbaren." (Matth. ,r, 27.) Oder: „So ihr nicht glaubt, daß ich's sey, so wer? „det ihr sterben in euren...
Vollansicht - Über dieses Buch

Religionsphilosophie: T. Supernaturalismus, oder, Die Lehre von der ...

Carl August Eschenmayer - 1824
...und hast es den Unmündigen geof„fenbaret. „Niemand kennet den Sohn, denn nur der Va« „ter, und niemand kennet den Vater, denn nur der „Sohn, und wem es der Sohn will offenbaren. „Von dem Tage aber und der Stunde weiß nie„mand, auch die Engel nicht im Himmel, auch der „Sohn...
Vollansicht - Über dieses Buch

Neuere Vorträge über Religion und Christenthum: zu Beleuchtung des ...

Johann Christian Friedrich Steudel - 1825 - 395 Seiten
...bey Matth. (»i , 27.) hören wir Iesum sagen: „Alle Dinge sind mir von meinem Vater übergeben. Und Niemand kennet den Sohn, denn nur der Vater, und...kennet den Vater , denn nur der Sohn , und wem es der Vater will offenbaren" — Worte, welche ebenfalls ein ganz eigenthümliches Verhältniß zwischen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Dr. Martin Luthers werke: In einer das bedürfniss der zeit ...

Martin Luther - 1826
...welchem wir durch Christum kommen, daß wir Gott recht lernen erkennen; wie er sagt Matth. 11, 27: Niemand kennet den Vater, denn nur der Sohn, und wem es der Sohn will offenbaren. Das ist nun die höchste und größte Weisheit , dagegen alle Weisheit der Welt eine lautere Narrheit...
Vollansicht - Über dieses Buch

Erlaeuterungs Spiegel: oder eine gründliche Erklärung von der Bergpredigt ...

Johannes Herr - 1827 - 394 Seiten
...Hand geschieht, auf daß du ein Jünger oder Schüler Jesu wirst und durch ihn den Bater kennest; dann Niemand kennet den Vater/ denn nur der Sohn, und wem es der Sohn will offenbaren, Matth. 11, 27. Und 0 eine herrliche Offenbarung, die Christus der verlangenden Seele mittheilet. O...
Vollansicht - Über dieses Buch

Nachweis der Echtheit sämmtlicher Schriften des Neuen Testaments: für ...

Hermann Olshausen - 1832 - 171 Seiten
...wohlgefällig gewesen vor "dir. Alle Dinge sind mir übergeben von meinem Vater, «und niemand kennt den Sohn, denn nur der Vater, und «niemand kennet...nur der Sohn, und wem «es der Sohn will offenbaren. Kommt her zu mir, die ihr «mühselig und beladen seyd, ich will euch erquicken. Nehmet „ auf euch...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die durch das Evangelium von Christo geoffenbarte Gerechtigkeit die ..., Band 1

Johann Gangolf Wilhelm Forstmann - 1839
...1,18- denn der , im geborene Sohn, der in des Vaters Schooße ist, der hat es uns verkündigt: Ferner: Niemand kennet den Sohn, denn nur der Vater, und Niemand...nur der Sohn, und wem es der Sohn will offenbaren. Was folgt daraus? Das: Ihm ge° , . ' » - , höret das Vorrecht, daß er vor allen andern Mensche«...
Vollansicht - Über dieses Buch

Zeitschrift für die gesammte lutherische Theologie und Kirche ..., Band 9

Andreas Gottlob Rudelbach
...gemacht hat. Allein , wo könnte er wohl zu suchen sein , als in den Worten des Herrn Math. 11, 27 : „Niemand kennet den Sohn, denn nur der Vater, und...nur der Sohn, und wem es der Sohn will offenbaren", sowie in dem Apostolischen Begriffe von der fort.gehenden ^eTo^öggpoxris aller Gläubigen, folglich...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. EPUB herunterladen
  5. PDF herunterladen