Wissensorientierte Unternehmensführung: Wissensmanagement gestalten

Cover
Springer-Verlag, 08.03.2016 - 326 Seiten
Anhand einer Vielzahl von Praxisbeispielen macht Klaus North in diesem Lehrbuch deutlich, wie Wissensmanagement in Organisationen erfolgreich gestaltet werden kann. Wissensorientierte Unternehmensführung stellt sicher, dass das für die Erreichung der strategischen und operativen Ziele notwendige Wissen und die Kompetenz zur Verfügung stehen, genutzt, entwickelt und abgesichert werden. Mit dem Modell der „Wissenstreppe“ wird der Zusammenhang zwischen Informationen, Wissen, Kompetenz und Wettbewerbsfähigkeit hergestellt.
Für die 6. Auflage wurde das Buch in allen Kapiteln auf den aktuellen Stand der akademischen Diskussion und praktischen Anwendung gebracht. Insbesondere wird auf die Anforderungen eingegangen, die durch die neue Qualitätsnorm ISO 9001:2015 für das Wissensmanagement entstehen. Die Möglichkeiten ihrer Erfüllung werden geschildert und anhand einer Checkliste überprüfbar gemacht. Außerdem enthält diese neue Auflage aktuelle Informationen darüber, wie Soziale Medien das Wissensmanagement unterstützen können.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Kapitel1
1
Kapitel2
7
Kapitel3
33
Kapitel4
67
Kapitel5
111
Kapitel6
161
Kapitel7
205
Kapitel8
241
Kapitel9
315
Online Ressoburcen
319
Sachverzeichnis
321
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Allianzen Anreizsysteme Ansätze Arbeit assets Aufgaben Austausch Balanced Scorecard Bedeutung Benchmarking Best Practices Communities of Practice daher dargestellt Datenbanken drei effizient entwickeln Entwicklung Experten explizit externen fachlicher Mitarbeiter Fähigkeit Fallbeispiel Folgenden fördern Führungskräfte Gabler gemeinsam General Electric Geschäftseinheiten Geschäftserfolg Geschäftsprozesse gestalten hohe Hrsg Humankapital immateriellen implizites Wissen Indikatoren individuelle Informationen Innovation intangible Intellectual Capital intellektuellen Kapitals internationalen internen Intranet Knowledge Management kollektives Kommunikation Kompetenz Kompetenzmanagement Kompetenznetzwerke Kontext Konzept Kooperation Kriterien Kunden Kurzdiagnose Lernen Manager Markt Maßnahmen Modell möglich müssen Netzwerke neue Nonaka North nutzen Nutzung operativen Organisation organisationalen Wissensbasis Personen Produkte Projekte Prozess Rahmenbedingungen relevant Ressource Wissen schaffen schnell Social Software Software sollte sowie spezifische strategischen Struktur Strukturkapital Systeme Teams Technologien traditionellen Umsetzung unsere Unternehmenskultur unternehmerischen unterschiedlichen Unterstützung verfügbar Weiterbildung weltweit Wert Wettbewerb Wissensaufbau und transfer Wissensaustausch Wissensbilanz Wissensgemeinschaften Wissensgesichtspunkten Wissensmanage Wissensmanagement Wissensmarkt Wissensökologie Wissensorganisation Wissensorientierte Unternehmensführung wissensorientierten Unternehmen Wissensträger Wissenstransfer Wissensunternehmen Wissensziele Ziele Zukunft Zusammenarbeit

Über den Autor (2016)

Prof. Dr. Klaus North lehrt internationale Unternehmensführung an der Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain. Er verfügt über lange Praxiserfahrung aus der Beratung führender internationaler Unternehmen und Organisationen.

Bibliografische Informationen