Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][merged small][ocr errors][merged small]

3) daß dem Appellanten der Beweis salvis salvandis nicht auferlegt worden, daß Beklagter sich in dem Besitze der 2 Tonnen 7 Schipp Landes in den Gränzen oder dem Bereiche des Hohner Sees befinde und dem Beklagten die Gegenbe: weise nicht reservirt sind: a) daß und wie viel von dem von dem Appellanten in Anspruch genommenen Lande, von ihm, dem Appellaten, durch Verjährung erworben sei, oder, daß und wie viel davon sich in einem Zeitraum von 40, event. von 30 Jahren in seinem nngestörten Besitze befunden habe, b) daß Appellanten einen größeren Landtheil von dem Beklagten in der Klage gefordert habe, als ihnen nach der Charte und dem Vermessungsregister oder Instrumente über den Hohner See rechtlich zukommen könnte; 111 O InnerIn eV entll In

[ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small]
[merged small][merged small][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]
[merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors]
« ZurückWeiter »