Press/Siever Allgemeine Geologie

Cover
Springer-Verlag, 16.08.2016 - 769 Seiten
Dieses bewährte Lehrbuch erläutert die grundlegenden Prozesse durch leicht verständliche Texte. Bestechende Fotos führen die Studenten gleichsam an den Ort des Geschehens. Didaktisch hervorragende Zeichnungen verdeutlichen die geologischen Vorgänge in Gegenwart und Vergangenheit. Vulkanismus an Plattengrenzen, Sedimentation in Flussdeltas oder Dünenbildung in Sandwüsten sind damit nur einige Beispiele der vielfältigen Vorgänge, die unsere Erde gestaltet haben und noch immer gestalten. In vielen Fällen können wir sie auch unmittelbar beobachten und mit diesem Lehrbuch verstehen. Auf diese Weise wird der geologische Prüfungsstoff in diesem Lehrbuch zu einer weltweiten Exkursion. Die Neuauflage wurde an vielen Stellen ergänzt und aktualisiert. Dies gilt vor allem für die Kapitel Geobiologie, Klimasystem sowie Mensch und Umwelt, die wegen ihrer Bedeutung für den zu erwartenden Klimawandel wesentlich erweitert wurden. Die Visualisierung von Sachverhalten ist noch erheblich verbessert worden. Ein umfangreiches Glossar mit deutschen und englischen Begriffen ergänzt dieses bewährte Lehrbuch.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

I Moderne Theorien und Methoden der Geologie
2
Teil II Grundlegende Prozesse
51
Teil III Der Faktor Zeit
189
IV Endogene Geosysteme
301
V Exogene Geosysteme
399
VI Geowissenschaften und Gesellschaft
641
Glossar
714
Stichwortverzeichnis
751
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2016)

Prof. Dr. John Grotzinger ist Geologe und Inhaber der Fletcher-Jones-Professur für Geologie am California Institute of Technology (Caltech). Seine wissenschaftlichen Interessen gelten der Evolution der frühen Erde, der Ozeane, der Atmosphäre und der Biosphäre. Er ist Mitglied der American Academy of Arts an Sciences und der U.S. National Academy of Sciences sowie Träger mehrerer Wissenschaftspreise. Prof. Dr. Tom Jordan ist Geophysiker und Inhaber der W.-M.-Keck-Professur für Geowissenschaften an der University of Southern California sowie Direktor des Southern California Eartquake Centers. Seine wissenschaftlichen Interessen gelten der Zusammensetzung, Dynamik und Evolution der festen Erde. Er ist Mitglied der American Academy of Arts an Sciences und der U.S. National Academy of Sciences, der American Philosophical Society sowie Träger mehrerer Wissenschaftspreise. Prof. Dr. Volker Schweizer, Paläontologisches Institut für Geowissenschaften der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg, hat die deutsche Ausgabe des Lehrbuches übersetzt und an die hiesigen Studienverhältnisse angepasst.

Bibliografische Informationen