Bericht

Cover
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 118 - Phase ist bei weitem am besten und sichersten zu beobachten. f = erste normale Früchte reif und zwar an verschiedenen Stellen: bei den saftigen: vgllkommene und definitive Verfärbung: bei den Kapseln : spontanes Aufplatzen.
Seite 154 - K., Fluorhaltige Moste und Weine (Zeitschr. f. Unters. d. Nahrungs- u. Genussmittel Bd. 4, p. 961). — (S. 224) 494. Windisch, K., Ueber den Essigstich im Allgemeinen und bei den Weinen des Jahres 1900 im Besonderen (Weinbau und Weinhandel p. 351). 495. Windisch, W., und R. Hasse, Ueber den Pentosangthalt der Gerste und des Malzes, insbesondere über das Verhalten der Pentosane bei der Keimung (Wochenschr.
Seite 10 - Gut" absolviert haben und welche ausserdem im Besitze des Berechtigungsscheines zum einjährig-freiwilligen. Militärdienste sind, können, nachdem sie sich nach Abgang von der Lehranstalt noch wenigstens drei Jahre in praktischen Betrieben bethätigt und Erfahrungen gesammelt haben, sich einer mündlichen und schriftlichen staatlichen Fachprüfung im Wein-, Obst- oder Gartenbau unterziehen. Diese Staatsprüfung trägt der Hauptsache nach einen praktisch-informatorischen Charakter. Durch das Bestehen...
Seite 52 - Tage entfernt werden; Hülle und Docht selbst sind unter allen Umständen nach je 14 Tagen zu wechseln. Wenn man um 5 oder 6 Uhr Abends abliest, ist Zeit genug gegeben, um gegen voraussichtlichen Frostschaden Vorkehrungen zu treffen. Fällt die Beobachtung in das gelbe Feld, so wird Abends Bereitschaft gehalten...
Seite 9 - ... notwendig ist. Insbesondere soll er die Vorbereitung für alle solche Schüler bilden, welche als späteren Beruf die Thätigkeit als Lehrer an Gärtnerlehranstalten, an Wein- und Obstbauschulen, als Techniker und Wanderlehrer usw in's Auge fassen. Er verfolgt somit höhere Ziele als der Lehrgang A. Auch dieser Lehrgang ist im Wesentlichen ein getrennter für Gartenbaueleven und für Wein- und Obstbaueleven. Zum Besuche dieses Kursus wird zwar nur die Reife für die Obertertia eines Gymnasiums,...
Seite 10 - ... getrennter für Gartenbaueleven und für Wein- und Obstbaueleven. Zum Besuche dieses Kursus wird zwar nur die Reife für die Obertertia eines Gymnasiums, Realgymnasiums oder einer Oberrealschule bezw. für die Sekunda eines Progymnasiums, Realprogymnasiums oder einer Realschule II. Ordnung verlangt. Doch ist es mit Rücksicht auf die Ablegung der staatlichen Prüfung (siehe weiter unten) angezeigt, zum Zwecke des Eintrittes in diesen Lehrgang im Besitze des Berechtigungsscheines zum einjährig-freiwilligen...
Seite 9 - Dieser sog. Schülerkursus giebt einerseits jungen Gärtnern, welche die Notwendigkeit einer besseren Ausbildung im heutigen Berufsleben erkannt haben, Gelegenheit, sich im Obst- und Gartenbau vornehmlich praktisch zu vervollkommnen und sich diejenigen theoretischen Kenntnisse anzueignen, welche als Grundlage zu einem lohnenden Betriebe der Gärtnerei nötig sind. (Gartenbauschüler.) Ausserdem bietet in diesem einjährigen Kursus ein Parallellehrgang für alle diejenigen, welche, ohne gärtnerische...
Seite 9 - Der zweijährige höhere Lehrgang (sog. Elevenkursus) erstrebt eine möglichst vollkommene berufliche Ausbildung, wie sie bei den gesteigerten Anforderungen unserer Tage zur Erlangung von besseren Stellungen notwendig ist. Insbesondere soll er die Vorbereitung für alle solche Schüler bilden, welche als späteren Beruf die Thätigkeit als Lehrer an Gärtnerlehranstalten, an Wein- und Obstbauschulen, als Techniker und Wanderlehrer usw in's Auge fassen. Er verfolgt somit höhere Ziele als der Lehrgang...
Seite 217 - Von Dr. Gustav Lüstner. Geisenheimer Mitt. f. Obst- und Gartenbau. Mitt. über Weinbau und Kellerwirtsch. 1902. Beiträge zur Kenntnis der schweizerischen...
Seite 140 - ... zeigte sich nur vereinzelt. Anfang Oktober waren die Blätter noch schön grün und die Beerenstiele noch gesund, sodaß die Assimilation noch stattfinden konnte. Mitte Oktober begann in Aßmannshausen die Rotweinlese, Anfang November die allgemeine Weinlese im Rheingau bei trockenem, kaltem Wetter. Mitte November trat bei eisigen Ostwinden strenge Kälte ein, die im Rheingau viele bei der Lese überraschte. Vereinzelt wurde Eiswein hergestellt, dh die gefrorenen Trauben wurden vor dem Auftauen...

Bibliografische Informationen