Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors]

CARVARD COLLEGE
APR 25 1923

LIBRARY Minot fund

[ocr errors]

Redigirt von den Obergerichtsräthen Etatsrath Henrici und Lucht.

Gedruckt bei Augustin in Glückstadt. ·

[merged small][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors][subsumed]

in Erwägung ferner, daß die Darstellung des Bellagten, nach welcher der ursprüngliche Handel nur unter einer bestimmten Vorausseßung abgeän. dert worden, durch den ihm vorzubehaltenden Gegen. beweis ihre Erledigung findet, und somit einer bem sonderen Beweiðauflage nicht bedarf;

in Erwägung ferner, daß der von den Klägern etwa geführte Beweis dadurch rollständig entkräftet wird, wenn der Beklagte den Gegenbeweiß zu liefern

reßung die 1600 aus versprochen habe, ohne daß es noch des Beweises bedürfte, daß die Vorausseßung nicht vorhanden gewesen, daß diesemnach die mangelnde Einlassung der Kläger auf die bezügliche Bee hauptung des Beklagten nicht in Betracht kommt;

in Erwägung endlich, daß der Abschluß des Handels und die geschehene Lieferung der Waare zur thatsächlichen Begründung der Kelage ausreichen, während die Behauptung des Beklagten, die nach Maaßgabe dieses Geschäftsfällige Forderung auf Zahlung des Kaufpreises sei durch bewilligten Credit in eine betagte verwandelt, als Einrede aufgefaßt und somit dem Beklagten zum Beweise verstellt werden muß, so wie daß die betreffende Behauptung des Bellagten mit hinreichender Deutlichkeit vorge tragen worden ist.

[ocr errors][ocr errors]
« ZurückWeiter »