Muhammad: Auf den Spuren des Propheten

Cover
Diederichs, 26.11.2009 - 288 Seiten
Leben und Botschaft des Propheten Muhammad

Tariq Ramadan, Europas führender Islamwissenschaftler mit einer breiten Anhängerschaft, wirft einen Blick auf Muhammad. Er zeichnet das Lebensbild eines schüchternen, gütigen und doch bestimmenden Menschen, der eine Weltreligion und ein gewaltiges Imperium begründet hat. Ramadan erzählt die Schlüsselereignisse im Leben des Propheten so, dass dessen geistige und moralischen Lehren verständlich werden.

Tariq Ramadan, Europas führender Islamwissenschaftler mit einer breiten Anhängerschaft, wirft einen Blick auf Muhammad. Er zeichnet das Lebensbild eines schüchternen, gütigen und doch bestimmenden Menschen, der eine Weltreligion und ein gewaltiges Imperium begründet hat. Ramadan erzählt die Schlüsselereignisse im Leben des Propheten so, dass dessen geistige und moralischen Lehren verständlich werden. Klar und prägnant stellt er die Bedeutung Muhammads als Vorbild für brandaktuelle Debatten und Kontroversen - vor allem der Frage nach dem Umgang mit Armut und Elend in der Welt - heraus. Ramadans hintergründiges Werk zeigt, was es bedeutet, ein Leben in der Nachfolge des Propheten zu führen. Nicht-Muslime führt dieses Buch an eine bewegte Lebensgeschichte, aber auch an die spirituellen und ethischen Reichtümer des Islam heran.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2009)

Tariq Ramadan, Jahrgang 1962, ist ein Schweizer Philosoph und Islamwissenschaftler ägyptischer Herkunft. Derzeit lehrt er am St. Antony's College in Oxford.

Bibliografische Informationen