Kreuzerfahrten Und U-Bootstaten (Classic Reprint)

Cover
Fb&c Limited, 17.09.2018 - 214 Seiten
Excerpt from Kreuzerfahrten und U-Bootstaten

Meeifcben$annbelnnbßefißfcbiemen'follen im Seieg feinblid;en ßeiiß nnb 33cmbel fcbäbigen. Llnfee Semagefcbml>er nnb wenige Stationäee afüllien Die aufgabe weit film menfd;licbeß waeten nnl> bentfcbeß Spoffen' obwohl fie an wenig ötiißpnnite fmben, nm baneenb il;rezn hiegßgwed an leben. Sie oollbeacbien nnb volllningen élßnnb0: anf 8@rien' bie, ob naob starb aber Süß, nad) Dfl aber M, bocb feiibee ober fpätee gnnt @nbe fiibeen. ßewnßt fnl;ten Die$. Wännee anf ibeen $lanien gnm Stab, aber and; gwu filnlnn' Denn lani nnn bee 'bianw fcbaft inbdnbe %egeiiiernng wedenh tagte ber Siom: nanbani bee "82iirnberg: "llnfee Gebiff mg nnfee 6arg werbenl äßobl nie, feit 0iew {eben in Schiffen an Wer gingen, bat ein fm fabeenbe6 iboll frenbigee nnb fefiee Daß navigare necme est mit $aten ßdabt. Alle 98mi 6 %ilb enbli(R) von feinblicbee llbcenzacbi gefiellt, bat fein no(R) fo ileineß 6(R)iff "hie weiße 8lagge geaeigt. &lnf allen fanb ber (c)egnex: baß üblm incb an Den am genagelt, nnb W Die 'ränlerbee 8efcbli Qßafi'ee teanien, rief bentfcbeß @ifen tblll baß baue vivere non est necesse in$ Geffd)t. Faul, iämvfmb nnb 81aesmsebeibt' aneb bee gaben: be8 Siemeegefcbwabeee. 6eaföpee war £iub eineß bie ßbbne gern bene £lern3 gebenben tbeinifcbm Gefcblecbtß nnb nad; 9erinnft wie @rgiebnng bee See nnb been $dienen nnd; fremb, als er im Sabee 1878 bie Reife am: Rabettenpeiifnng in bee alten Sieler aliatinefcbnle macbte. 983eber benz 8eeiabetten nnb bene tungen tigiez: fpracb beenfme6 Weil folbatifebeß ober fmännifcbeß Genie an. Galt nicbt als von 92atnr fonbeelicb begabt, wobl abet friib alß äliann von baraiter. Sein baraftee feßte fiel; bnecb unb erteoßie fiab bneeb bartnääie gen 8lei8 nnb ernfie 9lrbeit8ftenbe beim SW binm bie Gaben, bie @liiflicbere in bee &biege ge; fnnben batten, bi8 enblicb bae bienfilicbe man ben gereiften ä)2ann unb 8eeoffigiee n ben bbclu fien 8iibeeeliellen befäblgi nannte. (iin ganm biann, tat er %egonneneß [ietß fo febe gang, baß bie an6ere (c)efialtnng feine6 8ebkifnlß, ia fein 6nbe, féliefilicb be6 baaiter6 igenart beiaben unb beiiätigen mnß. Silicbt nne fiir feine $erfon nerfcbreibt ee fiel; benz $dienfi unb bee See. Sein gangeß $gane mnß Rbnig6geflnbe werben, unb beihe 6obne folgen ibm ein in bee 92aeine felienee 8all in ben netten fremben ßernf. Sie begleiten ibn anf bem $lßege, bee nne anne nbe (übten lann, unb an er fällt, fällt mit ibm fein am. Am 532an8 unb aliann nit fein 8cbiff. 8wei ébbne finlen mit. in @efcblecbt eelifebt. Ibone 6tnnnnbanm beiebt bet ganae 9ifi. ßen 8weig, bee ann: Gee namen, eebört im am nnb liegt auf wma Sennb. %oll nnb gang, ein webtet offigiee, batte Graf Spee [ebon bei 2eb5eiten ficb bet See gegeben. ßen oon geliebten 2eben& gefabttin and) mit einen: Socbtee ßefcbenlten begabte febe 53eimiebe in ein Szene fcbbnen 8a; milimgliiciß, aber fein (R)ienfileben wat eine Seite non %oßiomxnanboß, nen bie er ficb oft bewarb. Sn 8tnnben, bie et niobt bene (R)ienfi ober Btnbinm wibmete, fegelte er gern. Ein eine 3acbt bätte ber 9lebeitßfeenbige Seit nnb Gelb wobl and; alß äiiillionäe nicbt oecfcbmnbet, aber: wenn beanben in fmnber 9.belt ein catboat ann: Qanb lag, {ab er balb bein nnb fptitte in ben babino(R)igen, oieeiantigen änben gern baß 8men gebläbtee 2einwanb am $an. Liebte nobl bie See, wie bee wabee Seemann {ie liebt, nämlicb oft mit 2eibenfbaft, abet lietß ancb £diibeteanen obce gat etwae ßeeaebtnng. ßcbbn ifi fie mit been blanien, wogenben ßnfen nub barnen begebet. Über allen feil, ennfi fie viele tragen nnb begi baenne $dienenbafi gegen ben diann. Sie wiegt nnb toti ibn unb fingt ibm allabenbliob baß 6eblnxnene1: lieb, abet nntee ibeee glatten 6tien laneet oeeeäteeifé bee %nnfcb naeb Siacbe unb äiioeb. (R)ie $mtlofe ninnni 2iebe, obne 2iebe gnttidingeben. $daenne teant ibe am weniien ber Seemann, bee fie.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen