Wikiso(u)l - Mit einem Wiki selbstorganisiertes Lernen f”rdern: Bildungskonzept zum Erwerb reflexiver Handlungsf„higkeit im Umgang mit den Neuen Medien

Cover
Diplomica Verlag, 2009 - 132 Seiten
Das Internet scheint gegenw rtig f r die Sch ler einer 11. Klasse eines Fachgymnasiums durch nichts ersetzbar zu sein. Schnell lassen sich dort Informationen finden. Man kann sich hervorragend darstellen und mit Leuten aus der ganzen Welt kommunizieren. Alles geht ganz schnell und einfach, wie wunderbar. Doch tr gt er nicht h ufig - der Schein? Was geschieht, wenn dieses Handeln dem Fahren in einer Einbahnstra e gleicht und die Vernunft aus den K pfen verschwindet. Dann l sst sich nicht ausschlie en, dass diesen Sch lern notwendige Kritik und Reflexionsverm gen f r die gesellschaftlichen und technischen Herausforderungen unserer Zeit fehlen. Dieses Szenario w re besorgniserregend. Somit l sst es sich nicht umgehen, dass zwingende Fragen zur Nutzung des Internets in Schule und Ausbildung zu beantworten sind. Diesen Fragen sollten sich nicht nur Lehrer und Ausbilder, sondern auch Eltern stellen. Der Autor versucht in dem vorliegenden Buch, Ursachen f r den gegenw rtigen Zustand, die sich insbesondere durch die Entwicklung der Neuen Medien ergeben, aufzudecken. Daf r l sst er seine langj hrigen Erfahrungen als Berufsschullehrer und die Ergebnisse einer Befragung der betroffenen Sch ler mit einflie en. Gleichzeitig liefert er mit dem Konzept Wikiso(u)l" eine Antwort. Dabei erm glicht die didaktische Ausrichtung und die damit verbundene Einbindung eines Wikis als Vertreter der Neuen Medien die Initiierung eines ubiquit ren Lernprozesses, der durch seine Subjektorientierung den Sch lern individuelle und kooperative M glichkeiten des F rderns und Forderns bietet. Der Lernprozess wird dabei nicht nur als Folge des Lehrens, sondern besonders als eigenst ndige Konstruktionsleistung des Lernenden verstanden. Die Umsetzung des Konzeptes liefert Transparenz im Lern- und Lehrprozess und unterst tzt das Erreichen reflexiver Handlungsf higkeit im Umgang mit den Neuen Medien.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

digitalen Zeitalters
11
Das Unterrichtskonzept Wikisoul Mit einem Wiki selbstorganisiert Lernen
18
Reflexion und Evaluation der versuchsweisen Konzeptumsetzung
35
Resümee
45
Anlagen
52
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2009)

Jörg Seemann M. A. in Media Education hat das Lehramt für Berufliche Schulen in den Fächern Medien - und Elektrotechnik. Er studierte Elektrotechnik an der Ingenieurschule für Maschinenbau und Elektrotechnik in Berlin und an der Universität Rostock Medien und Bildung. Sein Referendariat absolvierte er beim Landesinstitut für Schule und Ausbildung in Mecklenburg-Vorpommern. Derzeit arbeitet er an der Beruflichen Schule der Landeshauptstadt Schwerin-Technik.

Bibliografische Informationen