Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 1 - 10 von 153 in Ich hatte einst ein schönes Vaterland. Der Eichenbaum Wuchs dort so hoch, die Veilchen...
" Ich hatte einst ein schönes Vaterland. Der Eichenbaum Wuchs dort so hoch, die Veilchen nickten sanft. Es war ein Traum. Das küßte mich auf deutsch, und sprach auf deutsch (Man glaubt es kaum Wie gut es klang) das Wort : »ich liebe dich ! "
Der Salon - Seite 157
von Heinrich Heine - 1860
Vollansicht - Über dieses Buch

Heinrich Heine's sämmtliche Werke: Bd. Buch der Lieder ; Neue Lieder ; Tragödien

Heinrich Heine - 1855
...Zehn. O weh! 3. Ich hatte einst ein schönes Baterland. Der Eichenbaum Wuchs dort so hoch, die Beilchen nickten sanft. Es war ein Traum. Das küßte mich...deutsch, und sprach auf deutsch (Man glaubt es kaum Tragodie. Entflieh mit mir und sei mein Weib, Und nih an meinem Herzen aus; Fern in der Fremde sei...
Vollansicht - Über dieses Buch

Bd. Buch der Lieder. Neue Lieder, Tragödien

Heinrich Heine - 1856
...Vaterland. Der Eichenbaum Wuchs dort so hoch, die Veilchen nickten sanft. Ls war ein Traum. Das küßt« mich auf deutsch, und sprach auf deutsch (Man glaubt es kaum Wie gut es klang) da« Wort: „ich liebe dich!" ES war ein Traum. Tragödie. 1. Entflieh mit mir und sei mein Weib,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Sämtliche Werke

Heinrich Heine - 1856
...nun schnelle Und in Gesellschaft gehn. O weh! Ich hatte einst ein schönes Vaterland. Der Eichenbanm Wuchs dort so hoch, die Veilchen nickten sanft. Es war ein Traum. Das küsste mich auf deutsch, und sprach auf deutsch (Man glaubt es kaum Wie gut es klang) das Wort: „ich...
Vollansicht - Über dieses Buch

Heinrich Heine's Sämmtliche Werke: Bd. (2. Theil. Tragödien und Neue Gedichte)

1865
...nun schnelle Und in Gesellschaft gehn. O weh! Ich hatte einst ein schönes Vaterland. Der Eichenbaum Wuchs dort so hoch, die Veilchen nickten sanft. Es war ein Traum. Das tusste mich auf Deutsch, und sprach, auf Deutsch (Man glaubt e« kaum, Wie gut es klang) das Wort:...
Vollansicht - Über dieses Buch

Buch der Lieder. Neue Lieder. Tragödien

Heinrich Heine - 1867
...nun schnelle Und in Gesellschaft gehn. O weh! Ich hatte einst ein schönes Vaterland. Der Eichenbaum Wuchs dort so hoch, die Veilchen nickten sanft. Es...deutsch, und sprach auf deutsch (Man glaubt es kaum 3. Tragödie. 1. Entflieh mit mir und sei mein Weib, Und ruh an meinem Herzen aus; Fern in der Fremde...
Vollansicht - Über dieses Buch

Heinrich Heine's sämmtliche Werke: Dichtungen

Heinrich Heine - 1868
...schnelle Und in Gesellschaft geh«. O weh! 5. Ich hatte einst ein schöne« Vaterland. Der Eichenbaum Wuchs dort so hoch, die Veilchen nickten sanft. Es war ein Traum. Das lüsste mich auf Deutsch, und sprach auf Deutsch (Mau glaubt es kaum, Wie gut e« klang) das Wort:...
Vollansicht - Über dieses Buch

Fünfzig Jahre deutscher Dichtung: Mit biographisch-kritischen Einleitung ...

Adolf Stern - 1877 - 1014 Seiten
...Wellen. Ich hatte einst ein schönes Vaterland. Ich hatte einst ein schönes Vaterland. Der Eichenbaum Wuchs dort so hoch, die Veilchen nickten sanft. Es...Wort: „ich liebe dich!" Es war ein Traum. Tragödie. I. Entflieh' mit mir und sei mein Weib, Und ruh' an meinem Heizen aus; Fern in der Fremde sei mein...
Vollansicht - Über dieses Buch

Geschichte der deutschen Litteratur: Bd. Von Goethe bis zur Gegenwart

Franz Hirsch - 1883
...Dichter Heimatssehnsucht am innigsten ausspricht: Ich hatte einst ein schönes Vaterland. Der Eichenbaum Wuchs dort so hoch, die Veilchen nickten sanft Es war ein Traum. Das küsste mich auf deutsch, und sprach auf deutsch (Man glaubt es kaum Wie gut es klang) das Wort: „ich...
Vollansicht - Über dieses Buch

bd. Neue gedichte. Zeitgedichte. Atta Troll. Deutschland, ein wintermärchen

Heinrich Heine - 1885
...Vaterland. Der Eichenbaum Wuchs dort so hoch, die Veilchen nickten sanft. Es war ein Traum. Das tusste mich auf Deutsch, und sprach auf Deutsch (Man glaubt...Wort: „Ich liebe dich!" Es war ein Traum. Tragödie. 1. Entflieh mit mir und fei mein Weib Und ruh an meinem Herzen aus; Fern in der Fremde sei mein Herz...
Vollansicht - Über dieses Buch

Dichtungen

Heinrich Heine - 1887 - 349 Seiten
...so hoch, die Veilchen nickten sanst. Es war ein Traum, Das küßte mich aus deutsch und sprach aus deutsch — Man glaubt es kaum, Wie gut es klang — das Wort: „Ich liebe dich!" Es war ein Traum. 275. Sehnsuchtelet. In dem Traum siehst du die stillen, Fabelhasten Blumen prangen; Und mit Sehnsucht...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. EPUB herunterladen
  5. PDF herunterladen