Abbildungen der Seite
PDF
EPUB
[graphic]

Geschichte

des

1. Rheinisdeu Iufanterie-Regiments

ከ Nr. 25

von 1857 bis 1883

als Fortsetung der Regiments-Geschichte

bearbeitet

von

K. v. Fransecky,

Hauptmann und Kompagniechef im 1. Rheinischen Infanterie-Regiment Nr. 25.

[ocr errors][merged small][merged small]

königliche Hofbu di handlung

Kochstraße 69. 70.

[ocr errors][merged small]

Vorwort.

[ocr errors]

In gleicher Weise, wie der erste Theil der Geschichte des 1. Rheinischen Infanterie-Regiments Nr. 25, verdankt auch der zweite Theil sein Entstehen der durch den kommandeur des Regiments gegebenen Anregung.

Wie es in den preußischen Regimentern eine alte schöne Sitte ist, daß die Angehörigen eines Regiments sich gegenseitig als die Mitglieder einer Familie betrachten, so ist in neuerer Zeit das Bestreben hinzugetreten, auch die Geschichte der Regimenter, also die Familienchronik, in einer Form und Ausdehnung aufzuzeichnen, welche in erster Linie den Zweck hat, die Thaten des Regiments im Kriege, seine Arbeit im Frieden und die Namen der in wechselnder Zeit ihm zugehörig gewesenen Offiziere und deren Verbleib den Nachkommen dauernd zu erhalten. Sodann erstrebt diese Arbeit vorzugsweise, dem jungen Offizier sowie auch dem Unteroffizier des Regiments durch die Schilderung der ruhmreichen Vergangenheit desselben, der hervorragenden Thaten Einzelner, der ehrenden Anerkennung geleisteter Dienste und treuer Pflichterfüllung eine Anregung zu bieten, die bei ihm die Berufspflicht stählt, das Ehrgefühl belebt und die Liebe zum Regiment erhöht und befestigt. Dies der leitende Gedanke bei vorliegender Arbeit. Dieselbe wurde durch Beiträge einzelner Regimentskameraden, welchen ich an dieser Stelle den besten Dank ausspreche, wesentlich unterstützt.

« ZurückWeiter »