Akupressur für emotionale Probleme: Selbsthilfe bei Trauma, Stress und emotionalen Blockaden

Cover
E-Books der Verlagsgruppe Random House GmbH, 20.11.2009
Seelische Probleme zeigen sich auf der Körperebene als Energieblockaden. Daher ist die Akupressur, deren therapeutischer Ansatz darin besteht, Energie wieder in Fluss zu bringen, bestens dafür geeignet, Angstzustände, negative Stimmungen, Zwangsgedanken, psychischen Stress oder Depressionen aufzulösen. Die Energiebahnen, die mit Hilfe der Akupressur angesprochen werden, sind mit denen der Akupunktur identisch. Die Jahrtausende alte Erfahrungswissenschaft Chinas hat „Energie-Umschaltpunkte“ gefunden, deren Stimulierung mitunter sogar zu Spontanheilungen führt. Da die Akupressur nicht mit Nadeln, sondern mit Fingern arbeitet, eignet sie sich ideal zur Selbstbehandlung. Zwei der führenden Akupressur-Spezialisten Amerikas zeigen, wie man mit regelmäßiger Behandlung den Teufelskreis emotionaler Probleme durchbrechen und seine Autonomie zurückgewinnen kann – für mehr Freude und Lebenskraft.



Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2009)

MICHAEL REED GACH, der Medizin studierte und sich dann der Akupressur zuwandte, ist auf diesem Gebiet seit mehr als 30 Jahren tätig. Er gehört zu den Gründern des Acupressure Institutes in Berkeley, einer der renommiertesten Ausbildungsstätten für Akupressur in den USA. Gach hat acht Bücher geschrieben. „Heilende Punkte“, das 1992 als TB erschien, findet sich konstant auf Platz 1 der Akupressur-Titel.

BETH A. HENNING ist ausgebildete Akupressur-Therapeutin, arbeitet aber auch mit zahlreichen anderen Körpertherapien und speziell mit schamanischen Techniken. Sie betreibt eine Praxis in Minnesota.

Bibliografische Informationen