In Moskau ein kleines Albertinum erbauen: Iwan Zwetajew und Georg Treu im Briefwechsel (1881 - 1913)

Cover
Böhlau Verlag Köln Weimar, 2006 - 416 Seiten
Es ist heute weitgehend unbekannt, dass die Grundung des beruhmten Moskauer Puschkin-Museums fur bildende Kunste auf das Engste mit Dresden verknupft ist. Der Kunsthistoriker und spatere Sammlungsdirektor Iwan Zwetajew orientierte sich an einem grossen Vorbild: der Skulpturensammlung im Dresdner Albertinum. Deshalb bat er 1893 deren Direktor Georg Treu um Unterstutzung. In dem folgenden langjahrigen Briefwechsel kommen samtliche Fragen zur Sprache, die sich bei der Museumsgrundung stellen - von der Erwerbspolitik und der inhaltlichen Konzeption bis zur Gestalt des neuen Hauses. Anhand der Briefe, die hier erstmals und mit Kommentaren ediert werden, lasst sich die enge Kooperation zweier bedeutender Fachkollegen uber die Grenzen hinweg nachvollziehen. Zugleich werden auch die historischen Umstande einer solchen kulturpolitischen Grosstat am Ende des Zarenreichs lebendig.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Zum Geleit
8
Georg Treu Iwan Zwetajew und die Gründung des Museums der Schönen Künste in Moskau
17
Das Dresdner Albertinum und sein Moskauer Sohn
49
Zur Einrichtung des Textes
80
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen