Leipzigisches geschicht-buch, oder, Annales, das ist: jahr- und tage-bücher der weltberühmten königl. und churfürstlichen sächsischen kauff- und handels-stadt Leipzig: in welchen die meisten merckwürdigsten geschichte und geschehene veränderungen, die in und bey belobter stadt und gegend, bey des in geistl. als weltl. sachen, so wohl in friedens-als krieges-zeiten, von anno 661. nach Christi geburth an, biss in das 1714. jahr, von tage zu tage sich begeben haben, enthalten sind, alle zum theil aus glaubwürdigen alten und neuen, bey des gedruckten als geschriebenen chronicken, bewahrten historicis, uhralten urkunden und documenten, zum theil auch aus eigener erfahrung mit nicht geringer mühe aus angebohrner liebe zusammen getragen und in richtige ordnung verfasset, auch mit dienlichen marginalien und einen benöthigten register erläutert von m. Johann Jacob Vogeln ...

Cover
F. Lanckischens sel. erben, 1714 - 1077 Seiten
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen