Alter und Altern: Ein interdisziplinärer Studientext zur Gerontologie

Cover
Paul B. Baltes, Jürgen Mittelstraß, Ursula M. Staudinger
Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 19.02.2018 - 832 Seiten
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

I Problem Zukunft des Alterns und gesellschaftliche Entwicklung
1
2 Der alte Mensch in der Vergangenheit
35
Ein Überblick unter besonderer Berücksichtigung der Mortalitätsentwicklungen
62
II Forschungsbeiträge aus einzelnen Disziplinen
95
5 Innere Medizin und Geriatrie
124
6 Psychiatrie des höheren Lebensalters
151
7 Altern in psychologischer Perspektive
180
Bedingungen Besonderheiten Folgerungen
204
17 Individuelles und gesellschaftliches Potential des Alterns
437
IV Szenarien und Institutionen
461
Aussichten für das kommende Jahrhundert
492
20 Bildung und Arbeit in einer alternden Bevölkerung
518
21 Sterben und Tod im Alter
544
Probleme und Lösungen aus der Sicht der Gesundheitsökonomie
563
23 Altern und Soziale Sicherung
581
24 Europäische Perspektiven der Aiternspolitik
614

9 Altern in soziologischer Perspektive
231
10 Alter im interkulturellen Vergleich
260
11 Philosophische Anthropologie und Ethik der späten Lebenszeit
283
12 Sozialrecht
305
III Konzepte
331
Variations und Modifikationsspielràume
356
Philosophische Unterscheidungen
386
16 Lebenserfahrung und Lebenssinn
408
25 Besondere Perspektiven des Alterns und des Alters im vereinten Deutschland
640
Der Beitrag der Technik
668
V Integrative Perspektiven
695
28 Gesellschaft Politik und Altern
721
Autorenindex
759
Sachindex
784
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen