Dazugehörig und ausgegrenzt: Analysen zu Integrationschancen junger Aussiedler

Cover
Juventa, 2000 - 240 Seiten

Im Buch

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen
9
Forschungsstand
17
empirische Untersuchung
65
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Abbildung Alkohol Alkoholkonsum allerdings Analyse Anomie Anteil Assimilation Aufnahmegesellschaft Ausländer Ausreise Aussiedlerjugendlichen Aussiedlern und einheimischen befragten Aussiedler besonders Bundesrepublik Chancen sozialer Teilhabe chen Clique Delinquenz deutschen Minderheit Deutschland Devianz Devianzneigung Drogen Drogenkonsum eher Eingliederung einheimischen Deutschen Einschätzung Einzelitems Eisenstadt Eisenstadt 1954 Eltern empirisches Ergebnisse ersten Exklusion Familie Formen der Integration Frage Freunde Gesamt Gesellschaft gibt Glencoe Illinois gration große Grounded Theory Gruppe Handlungsorientierung häufig Herkunftsland hohe illegaler Drogen individualistische Integrationsbegriff Integrationsformen Interviewpartner Interviews Items Jahre jugendlicher Aussiedler jungen Aussiedler Kasachen Kasachstan Kennwerte der Skala Kirgistan kollektivistische konnte Kontakte kulturellen Lesekompetenz meisten Migranten Migration Migrationsentscheidung Migrationssoziologie Mittelwert Mittelwertvergleich zwischen Aussiedlem Modell möglich muß Opfererfahrungen Orientierung Personen politische positiven Probleme Prozent psychosomatische psychosomatische Beschwerden qualitativen quantitativen Studie Russen russisch Rußland Rußlanddeutschen sc.B schlecht Schule Selbstwertgefühl siedler signifikant Sowjetunion Spätaussiedler sprechen stärker subjektiv wahrgenommenen T-Wert Tabelle Teilhabechancen theoretisch unserer Unterschiede viel Wasilij weiß Werten und Normen wichtig zentralen Zusammenhang

Bibliografische Informationen