Bibliothek der gesammten deutschen national-literatur von der ältesten bis auf die neuere zeit, Band 24

Cover
G. Basse, 1842
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 244 - Д)ег mit der claren ivgende . fprach aber da mit finne. 2463 Herré ewer hohe tvgende . wil ich da mit eren durch die minne. Die ir da tragt der mute in eren wife. Ich gan ev miner fweßer . wol zv geben nach kvniclichem prife. J^rtue der edel fiere . wart da frevden riche. 2464 Kardii von pclrapiere . fprach er da er nimt fie williuliche. Richeit wirde er ir den vollen bringet. Die clarheit fine...
Seite 599 - All'o daz fevr vz munde iiufc vnd ovgen oren lovhte. , 4_fji einem fchonen riviere . die tartarie lagen. 6094 Mit grozzer richeit ziere . ir fchilte wider glaß den funne wagen. Ir her daz velt die witen het bedecket. In der naht gehalbet . wurden fie wol wenic hie gefchrecket.
Seite 439 - ZT verre . vberfehen vil vnd ane mazzen. Daz get mir an der wirde ein teil zv nahen. Kan ich in hazzen bieten . daz fol in doch von mir nilit gar verfmahen. ¿}i« ligent in der fchulde . fo ßen ich an dem rchten.
Seite 439 - ¿}i« ligent in der fchulde . fo ßen ich an dem rchten. 4456 Er wider got in hvlde . fo daz fie mvßen fliehen oder vehten. Sol ich keiner trewe gein in geniezzen. Min zvht iß vnverkrenket . wen ovch in der trewen kan erdriezzen.
Seite 61 - Von got zv kunige worden, sint alle priester wan sie die krone tragende. Sint alvmbe die blatten mit dem hare. Die blatte heizt ein krone, in latin zv devtsch sunder vare.

Bibliografische Informationen