Erträumte Geschichte(n): Zur Historizität von Träumen, Visionen und Utopien

Cover
Jens Elberfeld, Kristoffer Klammer, Sandra Maß, Benno Nietzel
Campus Verlag, 12.10.2022 - 506 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Menschen träumen – mutmaßlich schon immer – nachts, tagsüber und in politischen Visionen und Utopien. Aber wovon sie träumen, wie sie träumen, wie Träume wahrgenommen werden und welche Bedeutung man ihnen individuell, gesellschaftlich, politisch und wissenschaftlich beimisst, unterliegt historischem Wandel. Im Mittelpunkt dieses Bandes stehen Fragen nach den Inhalten des Geträumten, Imaginierten oder Ersonnenen sowie Betrachtungen zu den Träumenden, Visionären oder Utopisten der Geschichte. Die Beiträge thematisieren zudem sowohl theoretische und methodische Aspekte einer Traumgeschichte als auch Überlegungen zu den Begriffen, Semantiken und Diskursen des Traums und zu seinen visuellen Repräsentationen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Das Träumen hat an
Traum und Geschichte
Utopias Impurities

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2022)

Jens Elberfeld ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Halle. Kristoffer Klammer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Göttingen. Sandra Maß ist Professorin für transnationale Geschichte des 19. Jahrhunderts an der Universität Bochum. Benno Nietzel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bochum.

Bibliografische Informationen