Krieg in den Medien

Cover
Heinz-Peter Preusser
Rodopi, 2005 - 457 Seiten
Wie Kriege dargestellt werden, hat Einfluss auf die Kriegsführung. Das gilt nicht erst für die elektronischen Waffengänge moderner Zeitrechnung. Mit dem Zweiten Golfkrieg aber, so eine gängige Lesweise, hat sich die Wahrnehmung von Kriegen selbst verändert. Was wird perzipiert, was bleibt außen vor, was geht unter in der Flut an Informationen? Nachrichten über Kriege sind immer ungleich auf Interessenlagen bezogen. In den Blick gerät, was Medien verbreiten. Andere Kriege existieren in der Realität, aber nicht im Bewusstsein von Zeitgenossen weltweit.
Fiktionale Verarbeitungen von Kriegen können, anders und intensiver als die Nachricht, die Gewalt reflektieren, sie einordnen, ihr Sinn geben oder sie verwerfen. Sie sind Mittel oder Teil der kriegerischen Strategie und der Propaganda, können aber ebenso gut Gegenentwürfe anbieten zu den Gräueltaten, die sie repräsentieren. Weder Fiktionalität oder Information, noch die Art der medialen Umsetzung stellen, an sich betrachtet, eine Vorentscheidung dar, wie kritisch oder wie affirmativ Kriegshandlungen geschildert oder gedeutet werden.
Der vorliegende Band zeigt diese grundsätzliche Ambivalenz in den großen, epochalen Umbrüchen der Mediendispositive und den inter- und transmedialen Wandlungen insgesamt. Er reflektiert sie anhand der Geschichte der Einzelmedien wie Fotografie und Malerei, Hörspiel, Tageszeitung, Essay, Internetforum oder Fernsehnachricht, an der Arbeit von PR-Agenturen oder in der fiktionalen Verarbeitung etwa im Comic. Krieg in den Medien bringt zudem Einzelanalysen und Autorenporträts in den Gattungen Roman, Poetikvorlesung, Spielfilm, Drama oder politisch-philosophische Theorie.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Perzeption und Urteilsvermögen Eine Ein
9
Ich bin auf Standby Ich sehe alles und nichts
25
dem Tagebuch einer Reise durch BosnienHerzegowina
35
Von Tolstoi bis Griffith Krieg im Wandel
55
Krieg als Medienereignis Zur Geschichte seiner
83
Medien des Krieges Zur Semantik des Weltverkehrs
105
WahnEuropa Mediale GasLuftkriegSzenarien
127
Tödliche Blicke Filmische Typologien
149
Public Relations in Kriegszeiten Die Notwen
241
Zwischen den Linien Zur Kriegsdarstellung in Comics
265
Die Konfiguration des Bösen Ikonographische
281
Der Bombenkrieg als Sensation und als Dokumen
293
Wirklichkeitsentzug Krieg und Medien bei Alexan
313
Mediale Inszenierung als Paradigma der entfremdeten
329
Giving a Sense of War As It Really Was
351
Über die Darstellung kriegerischer Gewalt
391

Das Prinzip Live Krieg im Hörspiel
175
Der Balkankrieg in den deutschen Medien Seine
203
Wir warten auf die Bilder Beobachtungen
227
Kriegsmaschinen Zur politischen Theorie
423
Verzeichnis der Abbildungen
439
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen