Kurze Darstellung der Gründung und des Bestandes des k. k. theresianischen adeligen Damenstiftes am Prager Schlosse bis auf die gegenwärtige Zeit, nebst den wichtigsten geschichtlichen Momenten: zu dessen hundert-jähriger Gründungsjubelfeier im Jahre 1855

Cover
Druck der k. k. Hochbuchdruckerei G. Haase, 1855 - 218 Seiten
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 153 - Wir Ferdinand der Erste, von Gottes Gnaden Kaiser von Oesterreich; König von Hungarn und Böhmen, dieses Namens der Fünfte, König der Lombardei und Venedigs, von Dalmatien, Croatien, Slavonien, Galizien, Lodomerien und Illyrien; Erzherzog von Oesterreich; Herzog von Lothringen, Salzburg, Steyer, Kärnthen, Krain, Ober- und Nieder- Schlesien; Großfürst von Siebenbürgen; Markgraf von Mähren; gefiirsteter Graf von Habsburg und Tirol etc.
Seite 137 - Wir Franz der Zweite, von Gottes Gnaden erwählter römischer Kaiser, zu allen Zeiten Mehrer des Reichs, König in Germanien, zu Hungarn, Böheim, Dalmazien, Kroazien, Slavonien, Galizien, Lodomerien und Jerusalem, Erzherzog zu Österreich, Herzog zu Burgund und zu Lothringen, Großherzog zu Toskana...
Seite 204 - Markgrafinn des heiligen Römischen Reichs, zu Burgau, zu Ober- und Nieder- Lausitz, Gräfinn zu Namur, Frau auf der Windischen March, und zu Mecheln etc. ; verwittibte Herzoginn zu Lotharingen, und Baar, Großherzoginn zu Toscana etc.
Seite 153 - König von Hungarn und Böhmen, dieses Namens der Fünfte, König der Lombardei und Venedigs, von Dalmatien, Croatien, Slavonien, Galizien, Lodomerien und...
Seite 137 - Zütpfen, zu Saarwerden, zu Salm und zu Falkenstein, Herr auf der Windischen Mark und zu Mecheln...
Seite 138 - Modifikazionen sein erbleiben habe, thun das auch hiemit wissentlich und in Kraft dieses Briefes als regierender König...
Seite 137 - XXX IS Großfürftinn zu Siebenbürgen; Markgräfinn zu Mähren, Herzoginn zu Brabant, zu Limburg, zu Luzemburg, und zu Geldern, zu Würtemberg, zu Ober- und Nieder-Schlefien, zu Mayland, zu Mantua, zu Parma, zu Piacenz, zu Guaftalla,, zu Aufchwitz, und Zator; Fürftinn zu Schwaben, gefürftete Gräfinn zu...
Seite 152 - Vertheidigung desselben zusammenrief. Denn der Böhme ist stets bereit, für König und Vaterland Gut und Blut zu opfern. Noch immer verehren wir, seit jenem in Böhmens Geschichte glanzvollen Zeitpunkte Euerer kaiserlichen Hoheit erhabenen Vater, als Böhmens Generalkapitän, und mit Stolz erkennen wir den lebhaften Antheil, welchen Höchstderselbe stets an unserem Vaterlande nahm.
Seite 67 - Nieder-Schlesien, zu Steyer, zu Kärnten, zu Crain, Marggräfin des heiligen Römischen Reichs, zu Mähren, zu Burgau, zu Ober- und Nieder-Laussnitz, Gefürstete Gräfin zu Habsburg, zu Flandern, zu Tyrol, und zu Görtz, Herzogin zu Lothringen und Bar, Gross-Herzogin zu Toscana ete.
Seite 72 - Böheim erlassenes, von dannen zu dem Ambt der königl. Landtafel durch eine Relation intimirtes und daselbst in dem Neuen Ranunkeiblühefarben Relations-Quatern sub lit.

Bibliografische Informationen