Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 1 - 3 von 3 in Thorgil, um sein zartes Kind, dessen Mutter ermordet war, zu ernähren, sich in die...
" Thorgil, um sein zartes Kind, dessen Mutter ermordet war, zu ernähren, sich in die Brustwarzen schneiden ließ. Zuerst kam Blut, dann Molken, endlich Milch, womit das Kind gesäugt wurde. "
Germania: Vierteljahrsschrift für deutsche alterthumskunde ... - Seite 289
herausgegeben von - 1880
Vollansicht - Über dieses Buch

GERMANIA VIERTEJAHRSSCHRIFT FUR DEURSCHE ALTERTHUMSKUNDE

FRANZ PFEIFFER - 1862
...Floamannasaga wird erzählt, daß Thorgil, um sein zartes Kind zu ernähren, dessen Mutter ermordet worden war, sich in die Brustwarzen schneiden ließ. Zuerst kam...Molken, endlich Milch, womit das Kind gesäugt wurde. Jac. Grimm, der hievon in den KM. 3, 159 handelt, verweist daselbst zugleich auf A. v. Humboldt, Relation...
Vollansicht - Über dieses Buch

Deutscher glaube und brauch im spiegel der heidnischen vorzeit, Band 2

Ernst Ludwig Rochholz - 1867
...Floamcmnasaga wird erzählt, b«h Thorgil, um sein zartes Kind zu ernähren, dessen Mutter ermordet worden war, sich in die Brustwarzen schneiden ließ. Zuerst kam...Molken, endlich Milch, womit das Kind gesäugt wurde. Iac. Grimm, der hievon in den KM. 3, 159 handelt, verweist daselbst zugleich auf A. v. Humboldt, lielatilln...
Vollansicht - Über dieses Buch

Germania. Vierteljahrsschrift Fur Deutsche Alterthumskunde

Karl Bartsch - 1880
...bereite vant, der werlde süeze ein sölh genuht, spîse warm, spîse kalt, er wac vil nach gelîche, spîse niwe und darzuo alt, als man saget von himelrîche....Das wesentliche Moment hierbei ist, daß ein Mann säugt. Nach einer anderen Seite hin hat Rochholz (Deutscher Glaube und Brauch I, Berlin 1867 p. 15)...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Bücher
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. PDF herunterladen