Die Patriarchen Und Die Priesterschrift / Les Patriarches Et Le Document Sacerdotal: Gesammelte Studien Zu Seinem 70. Geburtstag / Recueil D'articles, a L'occasion De Son 70e Anniversaire. Festschrift Fur Albert De Pury

Cover
Theologischer Verlag Zürich, 2010 - 356 Seiten
Der Schweizer Alttestamentler Albert de Pury hat mit seinen Arbeiten massgeblich zur Erforschung der Literatur, Religion und Geschichte des Alten Testaments beigetragen. Besonders im Bereich des Pentateuch haben seine Beitrage neue Perspektiven fur die Forschung eroffnet und die Diskussionslage entscheidend beeinflusst. Im vorliegenden Sammelband sind einige seiner wichtigsten Aufsatze vereinigt: (1) Zur Theologie der Priesterschrift, (2) Der Jakobszyklus als Ursprungslegende des antiken Israel, (3) Monotheismus als historische Okumene, (4) Der Schriftenkanon in kulturvergleichender Sicht. Diese Festschrift fur Albert de Pury wird von Jean-Daniel Macchi, Thomas Romer und Konrad Schmid herausgegeben.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Pg as the Absolute Beginning
13
Der priesterschriftliche Umgang mit der Jakobsgeschichte
43
The Priestly Writers Ecumenical Ancestor
73
Le cycle de Jacob comme légende autonome des origines dIsraël
93
Le choix de lancêtre
109
The Jacob Story and the Beginning of the Formation of the Pentateuch
147
Gottesname Gottesbezeichnung und Gottesbegriff Elohim als Indiz
173
Wie und wann wurde der Gott zu Gott?
195
Le tombeau des Abrahamides dHébron
217
Le raid de Gédéon Juges 62532 et lhistoire de lexclusivisme yahwiste
251
Qohéleth et le canon des Ketubim
283
Le canon de lAncien Testament
319
Verzeichnis der Erstveröffentlichungen
343
Autorenregister
353
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2010)

Albert de Pury, Dr. theol., Jahrgang 1940, war von 1972 bis 1984 Professor fur Altes Testament an der Universite de Neuchatel und von 1984 bis 2005 an der Universite de Geneve. Konrad Schmid, Dr. theol., Jahrgang 1965, ist Professor fur Alttestamentliche Wissenschaft und Fruhjudische Religionsgeschichte an der Universitat Zurich. Jean-Daniel Macchi, Dr. theol., Jahrgang 1963, ist Professor fur Altes Testament an der Faculte de theologie protestante der Universitat Genf. Thomas Romer, Dr. theol., Jahrgang 1955, ist Professor fur Hebraische Bibel an der Faculte de theologie et de sciences des religions der Universitat Lausanne und Inhaber des Lehrstuhls Milieux bibliques am College de France, Paris.

Bibliografische Informationen