Ottaviano dei Petrucci da Fossombrone, der erste Erfinder des Musiknotendruckes mit beweglichen Metalltypen, und seine Nachfolger im sechzehnten Jahrhunderte, eine Festgabe zur Jublefeier der Erfindung der Buchdruckerkunst

Cover
1845
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 140 - Musiche fatte nelle Nozze | dello Illustrissimo Duca di | Firenze il Signor Cosimo de Medici | et della Illustrissima Consorte | sua Mad.
Seite 291 - Das folgende Blatt enthält die Zueignung an den, im Titel genannten Erzherzog, und das dritte ein Carmen an den Tonsetzer. Auf der Kekrseite beginnt die Musik. Dieses ausgezeichnet schön gedruckte Foliowerk hat XCV bezeichnete Blätter und folgenden Inhalt: »In Aspersione aquae benedictae, 6 voc. — Missa: Moeror cuncta tenet. 5 voc. — Missa (sine nomine) 6 voc. — Missa: Beati omnes, 6 voc. — Missa (sine nomine) 8 voc. 4. „Quatuor Missae suauissimis modulationibus refertae, quarum una...
Seite 263 - III. Imprime a Lyon, par Jaques Moderne dict Grand Jaques pres Nostre Dame de Confort. 1538. Livre IV. 1539. b) Le Paragon des Chansons IV. Livre contenant 32 Chansons a deux et trois parties. Imprime ä Lyon etc. 1538. Die Bücher I und II sind vom Jahre 1540; das Buch III von 1543; im V. Buche ist keine Jahreszahl angegeben; die Bücher VI, Vu, VIII und IX sind vom Jahre 1540, und das X.
Seite 235 - Lutz. Ensemble XXXIX chansons dont la plus part dicelles sont en deux sortes cest assauoir a deux parties et la musique. Et a troys sans musique. Le tout acheue dimprimer le VI iour doctobre 1529.
Seite 310 - Cantiones, quae ab argumento sacrae vocantur, quinque et sex partium. Autoribus Thoma Tallisio, et Guilielmo Bird, Anglis, serenissimae reginae maiestati a priuato sacello generosis et organistis. Cum priuilegio. 1575. In Querquart. Dieses Werk soll eine merkwürdige Zueignungschrift an die Königin, und am Schlüsse das Patent derselben enthalten. Unter allen Musikdruckern, welche damals in England lebten, war jedoch Thomas Este (Est, East oder Easte) nicht nur der fleissigste, sondern auch geschickteste....
Seite 233 - Chansons de Maistre Clement Jannequin, nouvellement et correctement imprimees ä Paris par Pierre Attaignant (sie), demourant ä la rue de la Harpe devant le bout de la rue des Mathurins pres l'eglise de Sainct Cosme.
Seite 317 - Muster seines neuen Notendruckes war ein Sonett aus der Oper der Kronprinzessin von Sachsen: »II Trionfo della Fedeltä," welches er im Jahre 1755 bekannt machte, dem er aber im Jahre 1756 die ganze Oper: »Talestri, Regina delle Amazon i" von derselben hohen Tonsetzerin folgen liess. Er nannte sich hier in der Unterschrift: »Inventore di questa nuova maniera di stampar la Musica, con caratteri separabili e mutabili. Dass diese Erfindung allgemeine Anerkennung und Würdigung fand, beweisen die...
Seite 226 - Musici; cantionum 4, 5, 6, 8 et plurium vocum, quae ex sancto catholicae Ecclesiae usu ita sunt dispositae, ut omni tempore inservire quaeant.
Seite 316 - Conde de Miranda etc. Fue impresso en la muy insigne y noble villa de Valladolid Pincia otro tiempo llamada. Por Francisco Fernandez de Cordova impresor. Junto a las Escuelas Mayores, Acabose a veynto y ocho dias de!
Seite 313 - Madrigalls to 3. 4. 5. et 6 voices, composed by John Wilbie. 1598. 4. 30 Songs. 15. Madrigalls to foure voices; Published by Th. Morley. Now newly imprinted; with some Songs added by the Author. Printed by T.Este. 1600. 4. 22 Songs. 16. The first Set of Madrigalls, and Mottets of 5 Paris: apt for Viols and Voyces. Newly composed by Orlando Gibbons, Batcheler of Musicke, and Organiste of His Maiesties Honourable Chappel in Ordinarie. London, printed byThomas Snodham, the Asigne of W-Barley. 1612....

Bibliografische Informationen