Dewey Dezimalklassifikation: Theorie und Praxis. Lehrbuch zur DDC 22

Cover
Walter de Gruyter, 22.12.2011 - 262 Seiten
Die zunehmende Nutzung der DDC im deutschsprachigen Raum führt in der bibliothekarischen Ausbildung und Praxis zu einer immer stärkeren Nachfrage nach entsprechenden Informations- und Unterrichtsmaterialien. Die deutsche Übersetzung des DDC-Lehrbuchs Dewey Decimal Classification: Principles and Application bietet für Studierende und praktisch mit dem DDC-Klassifizieren und -Recherchieren Arbeitende eine umfassende Einführung in die theoretischen Grundlagen der Klassifikation, ergänzt durch fachliche Aspekte und viele Einzelbeispiele. Der Gebrauch der Hilfstafeln und die Notationssynthese werden detailliert erläutert und mit praktischen Übungen vertieft. Das Lehrbuch ist für das Einzelstudium sehr gut geeignet und gibt dem Lehrenden Hinweise zur Strukturierung des Unterrichts sowie zur Erstellung von Lernmaterialien und Übungsaufgaben.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Hinzufügen eines Standardschlüssels an eine Klasse der Ebene 1 oder 2
118
Anhängen eines Standardschlüssels an eine synthetische Notation
121
Ausweitung eines Standardschlüssels durch eine SyntheseAnweisung
122
Standardschlüssel mit erweiterter oder veränderter Bedeutung
125
Versetzte Standardschlüssel
126
Wann Standardschlüssel nicht verwendet werden
128
Zusammenfassung
130
Übungen
131

Haupttafeln
31
DDCRegister
36
Verständnis der Haupttafeln
37
DDCNotationen in den Haupttafeln
38
Zentrierte Einträge
40
Zusammenfassung
41
Kapitel 3 Struktur und Organisation der Haupttafeln Hinweise und Anweisungen
42
Hinweise auf Klassifizierung in anderen Klassen
46
Hinweise zur Erläuterung von Änderungen oder Unregelmäßigkeiten in Haupt und Hilfstafeln
49
SiehePraxishilfeHinweise
52
Bedeutung und Reihenfolge der Anmerkungen
55
Kapitel 4 Inhaltsanalyse und Klassifikation eines Dokuments
57
Andere sachliche Hinweise im Werk selbst
60
Zusätzliche Infornnationsquellen
61
Analyse der nichtfachlichen Aspekte eines Werkes
62
Vergabe einer Notation aus den Haupttafeln
63
Komplexe Themen
71
Quellen für vorgefertigte Notationen
79
Übungen
80
Kapitel 5 Benutzung der Praxishilfe
82
Umfang der Praxishilfe
83
Einträge zu Problemen die nur eine Notation betreffen
84
Einträge zur Unterscheidung von Notationen
86
Aufbau der Praxishilfe
87
SiehePraxishilfeVerweisungen
88
Kapitel 6 Benutzung des DDCRegisters
89
Bewertung des DDCRegisters
90
Umfang des DDCRegisters
91
Aufbau des DDCRegisters
93
Lesen des DDCRegisters
94
Beschreibung von Relationen
98
Einträge aus den sechs Hilfstafeln
100
Verweisungen auf die Praxishilfe
101
Übungen
102
Kapitel 7 Praxis der Notationssynthese
103
Notationssynthese aus den Haupttafeln
104
Hinzufügen einer vollständigen Notation
105
Anhängen von Teilen einer Notation
107
Notationssynthese durch Hinzufügen eines Facettenindikators
108
Generelle SyntheseAnweisungen
109
Zusammenfassung
110
Übungen
111
Kapitel 8 Hilfstafel 1 Standardschlüssel
112
Wesentliche Übereinstimnnung
115
Verwendung von Standardschlüsseln
117
Kapitel 9 Hilfstafel 2 Geografische Gebiete Zeitabschnitte Personen
133
Ebene 2 der geografischen Hilfstafel
134
Auffinden von geografischen Notationen in Hilfstafel 2
136
Anhängen von Notationen aus Hilfstafel 2
137
Anhängen von Notationen aus Hilfstafel 2 nach Anweisung
138
Der Unterschied zwischen 009 und 09
140
Geografische Notation zwischen zwei sachlichen Facetten
141
Expansion einer Notation aus Hilfstafel 2 durch eine andere Notation aus Hilfstafel 2
142
Hinzufügen von geografischen Notationen zu anderen Standardschlüsseln außer09
144
Zusammenfassung
145
Übungen
146
Kapitel 10 Die Verwendung von Hilfstafel 3 mit Literatur und mit anderen Klassen
149
Einführung in Hilfstafel 3
152
Verwendung der Hilfstafeln SB und SC
157
Mehr als zwei Literaturen
158
Anthologien von und Sekundärliteratur über Literatur einer einzelnen Sprache
162
Literatur einer einzelnen Sprache mit allen Facetten
167
Verwendung von Hilfstafel 3C mit anderen Klassen
168
Zusammenfassung
169
Kapitel 11 Hilfstafel 4 Schlüssel für einzelne Sprachen und Hilfstafel 6 Sprachen
172
Gliederung der Hauptklasse 400
173
Verwendung von Hilfstafel 4
174
Einführung in Hilfstafel 6
177
Verwendung von Hilfstafel 6
178
Klassifizieren von zweisprachigen Wörterbüchern
181
Verwendung von Hilfstafel 6 in Verbindung mit anderen Hilfstafeln
183
Zusammenfassung
184
Übungen
185
Kapitel 12 Hilfstafel 5 Ethnische und nationale Gruppen
186
Verwendung von Hilfstafel 5 nach besonderer Anweisung
187
Expansion von Notationen aus Hilfstafel 5 durch Notationen aus den Hilfstafeln 2 und 6
188
Anhängen von Teilen einer Notation aus Hilfstafel 5
190
Verwendung von Hilfstafel 5 mit dem Standardschlüssel 089
191
Zusammenfassung
192
Kapitel 13 Notationssynthese bei komplexen Themen
193
Mehrfache Notationssynthese in 000100 200 und 300
194
Mehrfache Notationssynthese in 500 und 600
197
Mehrfache Notationssynthese in 400700 800 und 900
200
Zusammenfassung
204
Übungen
205
Lösungen zu den Übungen
207
Glossar
227
Auswahlbibliografie
243
Register
251
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

allgemeine Allgemeinenzyklopädien amerikanische Literatur angehängt Anhängen Anhängetafel Anmerkungen Anthologie Anweisung aufgeführt Ausgabe der DDC behandelt Beispiel bestimmten Bibliotheken Bibliotheksklassifikation Citation Order Darstellung DDC-Notationen DDC-Register deutsche Dewey Decimal Classification Dewey-Dezimalklassifikation Dokument Einschließlich-Hinweise Einzelautoren einzelne Sprachen enthält entsprechend erste Erzählprosa Ethnische und nationale Ethnopsychologie expandiert Facetten Facettenindikator fächerübergreifende Notation Fachgebiet Fällen folgende Themen Fortlaufende Sammelwerke Gattung Geografische Behandlung geografischen Notationen Geschichte gibt Grundnotation Grundnotation für amerikanische Hänge Haupt Hauptklasse 800 Haupttafeln hierarchischen Hilfstafel 3B Hinweis Historische Inhalt Italische Sprachen jeweiligen Kapitel Klassenbenennung Klassifikation Klassifizieren Sie folgende klassifiziert Kunst Library of Congress literarische Lösungen zu Übung Melvil Dewey Merkmal/Thema/Personen nationale Gruppen Notati Notation aus Hilfstafel Notationen für folgende Notationsspanne Notationssynthese Null OCLC Personen personenbezogene Behandlung Physische Geografie Praxishilfe Praxishilfe-Eintrag Regionen Register Revision Sammlungen Schlüssel Siehe Siehe-Verweisungen Standardschlüssel Synthese-Anweisungen synthetische Notationen tation Thema Themen unter Verwendung Titel Übersicht der Vorzugsreihenfolge Unterklassen verschiedenen verwendet Verwendung von Hilfstafel vollständige wesentliche Übereinstimmung Wörterbücher Zeitnotation Ziffern

Bibliografische Informationen