Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors]
[merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

wurden beyde Antheile des Dorfes unter dem Ernst

Balzer von Briesen mit einander vereiniget. Nach ihm besaß das ganze Guth Sigmund Adolph von Briese, der es 1759 an den jetzigen geheimden Finanzrath Karl Emanuel v. Hoffstädt verkaufte, welcher hier eine Fayanzfabrick anlegte, worin recht gute Waaren verfertiget wurden; da aber alle Mate

rialien dazu etliche Meilen weit herbey geholt wer

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

ZE 3 Bio

« ZurückWeiter »