Retro Gamer Sonderheft 2/2016: Die beste Retro-Spiele-Hardware

Cover
Heise Medien GmbH & Co. KG, 07.04.2016 - 260 Seiten

Retro Gamer Sonderheft 2/2016

„Die beste Retro-Spiele-Hardware“

Dank Emulatoren und Download-Veröffentlichungen auf modernen Plattformen war es noch nie so einfach wie heute, die alten Game-Klassiker zu spielen. Am meisten aber machen Retro-Spiele natürlich auf echten Retro-Plattformen Spaß. Denn selbst der beste Bildschirmfilter schafft es nicht, Sprites, Farben und, ja, auch das Flimmern, so darzustellen, wie damals ein Röhren-Fernseher oder VGA-Monitor.

Ganz zu schweigen von den Original-Eingabegeräten und -Speicherkarten. Oder dem rein haptisch befriedigenden Erlebnis, ein Modul in seinen Schacht zu wuchten. Oder der Vorfreude beim Installieren von Sechs-Disks-Spielen auf dem Home Computer.


In diesem Sonderheft des deutschen Retro Gamer stellen wir die besten Spiele-Plattformen ausführlich vor, mit einer liebevollen Auswahl bereits erschienener, aber auch ganz neuer Artikel. Aber was heißt „die besten“? Unsere Liste aus über 30 Plattformen – Heimcomputer, Spielkonsolen und Handhelds – bewertet ebenso Spieleangebot, Verkaufserfolg wie auch technische Neuerungen. So gehören für uns Massen-Phänomene wie das NES oder der Commodore 64 auf jeden Fall in dieses Heft, aber auch die Dreamcast, die erste 128-Bit-Konsole. Selbst bei 260 Seiten mussten wir Grenzen ziehen. So beschäftigen wir uns explizit mit den 24 Jahren von 1977 bis 2001, mit der Ausnahme des Sammel-Artikels Homecomputer der 70er.

ePaper-PDF: 200 MB 

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Abschnitt 1
8
Abschnitt 2
39
Abschnitt 3
46
Abschnitt 4
47
Abschnitt 5
52
Abschnitt 6
56
Abschnitt 7
57
Abschnitt 8
84
Abschnitt 11
108
Abschnitt 12
115
Abschnitt 13
142
Abschnitt 14
152
Abschnitt 15
188
Abschnitt 16
192
Abschnitt 17
203
Abschnitt 18
257

Abschnitt 9
92
Abschnitt 10
101

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen