Grundlagen der Didaktik

Cover
Franz Steiner Verlag, 2004 - 160 Seiten
Didaktik umfasst in Wissenschaft und Praxis alle Aspekte, die sich im Gesamtkomplex Unterricht auf Voraussetzungen, Begruendungen, Entscheidungen und Prozesse des Lernens und Lehrens richten. Didaktik ist die Berufswissenschaft einer Lehrkraft, die sie zu einer wissenschaftlich orientierten Bew ltigung ihrer Aufgaben in Schule und Unterricht bef higen soll. Das Lehr- und Studienbuch fuehrt allgemein und anhand ausgew hlter Themen in die Didaktik ein. Es bildet wichtige Ausschnitte der didaktischen Modell- und Theoriebildung ab und bringt sie verdichtet auf den Punkt. Fuer die Inhaltsauswahl ist ein Praxisbezug der Themen im Lichte einer m glichen Unterrichtsrelevanz leitend. Beruecksichtigt werden dabei insbesondere auch aktuelle Entwicklungen didaktischer Theoriebildung. Der komplexe Bereich der Didaktik ist uebersichtlich abgebildet, klar gegliedert, gut verst ndlich lesbar und mit vielen Veranschaulichungen versehen. Herausgearbeitete Bezuege zum gesamten Feld der P dagogik sowie zahlreiche weiterfuehrende Literaturverweise runden die Darstellungen ab. Die Grundlagen der Didaktik von Alfred Riedl werden dem Anspruch eines Lehr- und Studienbuches formal und inhaltlich gerecht. [ ] in vorbildlicher Weise uebersichtlich und leserfreundlich sehr zu empfehlen. Lehren und Lernen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Inhalt
7
Planungselemente für LehrLernProzesse
13
Lernen und Gedächtnis
24
Didaktische Modelle
51
Planung von Unterricht und methodische Entscheidungen
86
Traditioneller Unterricht
116
Unterrichtsgespräch
123
Begriffsbestimmung
129
Leistungsüberprüfung und beurteilung
146
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Aktionsform aktiv Alfred Riedl Alleinarbeit Anchored Instruction Ansatz Aspekte Aufgaben Ausführlicher Bedeutung Bedingungen Begriff Behaviorismus Bereiche Berliner Modell besonders bestimmten Bezugsnorm Bildung Didaktische Modelle Didaktische Theorien Didaktischen Analyse einzelnen Entscheidungen Erfahrungen erfolgt erforderlich Ergebnissicherung ermöglichen Erziehung Fähigkeiten Fragen Frontalunterricht Funktion Gedächtnis Gehirn Gesamtkonzeption Gesellschaft Gestaltung grundsätzlich Gruppen Gruppenarbeit Gruppenunterricht Hamburger Modell Handlungsorientierter Unterricht häufig individuelle Informationen Inhalte intrinsische intrinsische Motivation Jank Klafki klar kognitive Kognitivismus Kompetenz komplexen konkrete Konstruktion Konstruktivismus Konstruktivistische Didaktik konstruktivistischer Sicht lassen Lehr Lehr-Lern-Prozesse Lehrenden Lehrerfrage Lehrkraft Lehrplan Leistungen Lerneinheit Lernen Lernenden Lernerfolg Lernergebnisse Lerngegenstand Lerninhalte Lernmotivation Lernprozessen Lernumgebungen Lernziele lich Medien meist Merkmale Methoden Meyer möglichst Motivation multimedialen muss neuen orientiert Pädagogik Phasen Planung Probleme Projekt Projektinitiative Projektmethode Projektunterricht Prozess Regel Rückmeldung Sachverhalte Schüler siehe Kap siehe z.B. Situationen soll somit soziale Sozialformen stark Struktur Thema träges Wissen Übersicht Unterrichtseinheit Unterrichtseinstieg Unterrichtsgespräch Unterrichtsgrundsätze Unterrichtsplanung Unterrichtsprinzipien Unterrichtsverlauf Unterrichtsvorbereitung unterschiedliche verschiedenen Voraussetzungen weiter Wissen zentrale Ziel Zusammenhang

Bibliografische Informationen