Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 1 - 4 von 4 in Hacke bestellen müssten. raen die Winterregen, die Saat geht freudig auf, im Juni...
" Hacke bestellen müssten. raen die Winterregen, die Saat geht freudig auf, im Juni wird geerntet und in der Regel 10 für 1. Das Getreide wird mit Sicheln geschnitten, in kleine Garben gebunden und auf Pferden nach Hause getragen, was sie unterwegs an... "
Reise durch alle theile des königreiches Griechenland in Auftrag der Königl ... - Seite 658
von Karl Gustav Fiedler - 1840
Vollansicht - Über dieses Buch

Taschenbuch zur Verbreitung geographischer Kenntnisse: Eine ..., Band 21

Johann Gottfried Sommer - 1843
...Winterregen, die Saat geht freudig auf und im Juni wird geärndtet, in der Regel das zehnte Korn. Das Getraide wird mit Sicheln geschnitten, in kleine Garben gebunden und auf Pferden nach Hause geschafft; was davon unterwegs an Hecken und Sträuchern hangen bleibt, wird nicht beachtet. Dann breitet...
Vollansicht - Über dieses Buch

Reise durch alle Theile des Königreiches Griechenland... in den Jahren 1834 ...

Karl Gustav Fiedler - 1840 - 4 Seiten
...brauchen können, weil sie kein Ackervieh hätten, und das Feld mit der Macke bestellen müssten. men die Winterregen , die Saat geht freudig auf, im Juni...getretenen, zuweilen gepflasterten Platze, durch im Kreis herumgetriebenc Pferde, selten Rindvieh, ausgetreten; nur an wenig Puncten, z. B. bei Ajio Petro in...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die fortschritte der angewandten chemie, Band 1

Ferdinand Ludwig Strumpf - 1853
...meteorologische Ereignisse höchst seltene Erscheinungen sind. Ende April bis Mai wird eingeerntet. Das Getreide wird mit Sicheln geschnitten, in kleine Garben gebunden und auf Pferde oder Esel geladen nach der nahen Dreschtenne gebracht. Diese Tennen sind runde mit grofsen Steinen...
Vollansicht - Über dieses Buch

Archiv der Pharmazie und Berichte der Deutschen ..., Band 57;Band 107

1849
...Ereignisse zu verlieren, Erscheinungen, die nur höchst selten und hie und da in Gebirgsgegenden vorkommen. Das Getreide wird mit Sicheln geschnitten, in kleine Garben gebunden und auf Pferde oder Esel geladen nach der nahen Dreschtenne gebracht. Diese Tennen sind runde, mit grossen...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. PDF herunterladen