Nacktgebiete: Selig sind die Nackten (Humorvoller Roman, Humor)

Cover
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH, 13.04.2017
1 Rezension

Endlich: Die Fortsetzung des Erfolgsromans NACKTGEBIETE – Camping Urlaub mal erotisch von Andreas Geist.
Nach seinem erfolgreichem FKK Camping Urlaub in Frankreich wagt Johannes ein nahezu undenkbares Abenteuer ..
und erstens, kommt es anders und zweitens, als er denkt

Über Nacktgebiete 2.0
Nachdem Johannes im Rahmen seiner philosophischen Auseinandersetzung mit dem Nudismus zu einer universellen Weisheit gefunden hat, zieht es ihn und seine Frau Martina wieder zurück ins heimische Schwarzwalddörfchen. Dort hat Luc, der liebenswerte Streifenpolizist vom Atlantik, einen heruntergekommenen Campingplatz erworben. Gegen den frischen Wind im Tourismusgeschäft und eine umfangreiche Sanierung kann der Gemeinderat des zugeknöpften Gerberau nichts einwenden, zumal der Franzose aus dem Elsass auf der Sondersitzung mit Bier, Sekt und einem Buffet seine ehrenwerten Absichten untermauert. Doch irgendwie entgeht den Gemeinderäten, dass die zukünftigen Camping-Gäste nichts anhaben werden...

Erste Leserstimmen
„FKK-Fans und Camping-Liebhaber kommen hier auf ihre Kosten!“
„Mit Wortwitz, einem Hauch Erotik und jeder Menge nackter Tatsachen schafft Andreas Geist mich nach Nacktgebiete zum zweiten Mal zu begeistern.“
„Die perfekte Urlaubslektüre.“
„Nacktgebiete 2.0 ist eine humorvolle Fortsetzung zum ersten Teil.“

Über den Autor
Andreas Geist gründete nach dem Studium der Zahnmedizin eine Gemeinschaftspraxis in Bietigheim-Bissingen, in der er heute als Zahnarzt tätig ist. Nach einem Grund- und Profikurs in Kreativem Schreiben widmete er sich dem Verfassen von Romanen und Kurzgeschichten. In seinem E-Book Nacktgebiete mischt er Autobiografisches mit Fantastischem, Philosophischem und Nicht-Zufälligem zu einer humorvoll-quirligen und ungewöhnlichen Sommergeschichte um eine der zentralen Fragen, die nicht nur Männer seit der Vertreibung aus dem Paradies beschäftigt: Warum fühlst du dich nackt, Adam? Mit Nacktgebiete 2.0 folgt die Fortsetzung./p”pstrongWeitere Titel/strongbriNacktgebiete – Camping-Urlaub mal erotisch!

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Nackte Tatsachen in der Fortsetzung, manchmal leider viel zu ausschweifend
Die Sommerferien sind vorbei. Und so beginnt für den Neu Nackedei Johannes, seine Frau Martina und die gemeinsame Tochter
Fritzi wieder das Leben in Textil. Doch wie es scheint, sind die Bewohner in der Heimat deutlich weniger verklemmt als gedacht. Dem ein oder andere ist der Campingplatz in Südfrankreich schon ein Begriff. Doch werden die Bewohner es auch akzeptieren, wenn Luc seinen Naturisten Campingplatz im Ort eröffnen möchte? Johannes hat da so seine Zweifel. Aber wer Luc kennt, der weiß, dass der Franzose Ideen und Charme hat. Naja, und da wäre ja auch noch der Zaubertrank. Aber dieser kann auch in die Notaufnahme führen. Es bleibt also im spannend und lustig im Spalt zwischen Textilo und Natur pur.
Nun zu meiner Meinung zu der Fortsetzung dieser Geschichte. Ehrlich gesagt konnte mich die Geschichte nicht vollkommen überzeugen. Meiner Meinung nach ist die Schreibweise in diesem Teil viel zu ausschweifend. Alleine, wenn ich an die Passage denke, als Johannes seine Tochter aufklären will. Puh, ich gestehe, an der einen oder anderen Stelle habe ich auch einfach drüber gelesen. Über das Leben ohne Textilien gibt es leider auch nicht viel Neues. Deswegen kann ich hier leider nur 3 Sterne geben.
 

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 18
Abschnitt 19
Abschnitt 20

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 21
Abschnitt 22
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen