Nahrungsmittel-Intoleranzen: Unverträglichkeiten erkennen und gut damit leben

Cover
Georg Thieme Verlag, 30.04.2014 - 160 Seiten
Ohne Umwege zur richtigen Diagnose Durchfall und Blähungen nach dem Essen, eine laufende Nase, Atembeschwerden oder Völlegefühl: Die Anzeichen für eine Nahrungsmittel-Intoleranz sind ebenso vielfältig wie die Auslöser. Neben Frucht- und Milchzucker, Gluten und Sorbit, gibt es auch die verschiedensten Allergene, die zu Beschwerden führen können. Kein Wunder, dass viele Menschen erst eine wahre Ärzte-Tour absolvieren müssen, bis sie endlich zur richtigen Diagnose finden. Dr. Maximilian Ledochowski forscht seit vielen Jahren über Intoleranzen und ist europaweit ein Pionier auf diesem Gebiet. Erfahren Sie, wie Sie schnell zu einer sicheren Diagnose gelangen, was bei welchen Intoleranzen zu beachten ist und wie man damit umgeht, wenn man von mehr als einer Intoleranz betroffen ist. Dazu praktische Ernährungstipps, die Ihnen die Ernährungsumstellung erleichtern - Ihr Rundumpaket bei Intoleranzen! Univ.-Doz. Dr. med. Maximilian Ledochowski gilt im deutschsprachigen Raum als einer der Pioniere zum Thema Nahrungsmittel-Intoleranzen. Bereits seit vielen Jahren forscht er zur Fruktosemalabsorption, mittlerweile auch zu den anderen Intoleranzen und zu Allergien. Als Internist und Ernährungsmediziner unterrichtet er an der Universität in Innsbruck, wo er auch eine eigene Praxis betreibt.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Allergen allergische Reaktion Antihistaminika Aromen Arzt Atemtest auftreten Bakterien Ballaststoffe Bauchschmerzen Beispiel Beschwerden besonders besser Besserung Betroffenen Blähungen Brot chen chronische Darm Darmerkrankungen Darmschleimhaut deshalb Diagnose Dickdarm dukte Dünndarm Durchfall enthalten Entzündung Enzym Erkrankungen Ernährung erst essen Fall fast Fehlbesiedelung Fruchtsäfte Fruchtzucker Fruktose Fruktoseintoleranz Fruktosemalabsorption führen Galaktose gesund gibt Gluten glutenhaltige Gramm H2-Atemtest häufig heißt Hersteller Histamin Histaminintoleranz Immunsystem Intoleranzen keit Kindern Kohlenhydrate kommen kommt könnte Körper Krankheit Kreuzallergie Laktose laktosefreie Laktosegehalt Laktoseintole Laktoseintoleranz Lebensmittel Ledochowski leiden Lektine lich lichkeit Mahlzeit manche Medikamente meist Menschen Mikroorganismen Milch Milchprodukte Milchzucker mittelunverträglichkeiten möglich muss Nahrung Nahrungsmit Nahrungsmittel Nahrungsmittelallergien Nahrungsmittelbestandteile Nahrungsmittelunverträglichkeiten Obst Patienten Probiotika Produkte Prozent ranz Regel Reizdarmsyndrom resorbiert rungsmittel rungsmittelunverträglichkeiten schlecht schwerden Selbsttest SIBOS Seite 18 siehe SIBOS Seite sodass sogenannten sollten Sorbit Sorbitintoleranz Stärke Stuhl Substanzen Symptome Test Therapie toseintoleranz träglichkeit unseren Unverträglichkeit Unverträglichkeitsreaktionen Verdickungsmittel vertragen Verzehr viel Vitaminen weitere wieder WISSEN Zöliakie Zucker Zuckeralkohole

Über den Autor (2014)

Univ.-Doz. Dr. med. Maximilian Ledochowski gilt im deutschsprachigen Raum als einer der Pioniere zum Thema Nahrungsmittel-Intoleranzen. Bereits seit vielen Jahren forscht er zur Fruktosemalabsorption, mittlerweile auch zu den anderen Intoleranzen und zu Allergien. Als Internist und Ernährungsmediziner unterrichtet er an der Universität in Innsbruck, wo er auch eine eigene Praxis betreibt.

Bibliografische Informationen