Endometriose: Ein Wegweiser für die Praxis

Cover
Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 29.10.2014 - 260 Seiten

Allein in Deutschland leiden 2-6 Mio. Frauen an Endometriose; mehr als 30.000 Frauen erkranken jährlich. Diese sehr häufige gutartige Tumorerkrankung beeinträchtigt die Betroffenen, ihre Partnerschaft und Sexualität, die Familie und die berufliche Entwicklung durch Schmerzen und Unfruchtbarkeit.

Die bereits 4. Auflage des Frauenärztlichen Taschenbuches ist komplett überarbeitet und aktualisiert und enthält über 120 farbige Abbildungen. Es liefert aktuelle und kompakte Informationen für Ärzte und betroffene Frauen und berücksichtigt u.a. die neuen Leitlinien der EHSRE sowie der Deutschen Gynäkologischen Gesellschaft; auch wird die medikamentöse Therapie der Endometriose vorgestellt.

Besuchen Sie den 12. Endometriosekongress in Berlin

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

1 Definition und Historie
1
2 Ätiologie
5
3 Epidemiologie und Risikofaktoren
19
4 Endometriose in der Adoleszenz
22
5 Endometriose in der Postmenopause
27
6 Endometriose bei Männern?
29
7 Endometriose ist keine Orchideenkrankheit
30
8 Klinische Symptome
39
10 Pathomorphologie
61
11 Klinischoperative Erscheinungsbilder
66
12 Stadieneinteilung der Endometriose
129
13 Therapie
137
14 Endometriose Krebs und maligne Entartung
215
15 Die asymptomatische Endometriose
217
16 Anhang
218
Urheberrecht

9 Diagnostik
44

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2014)

Andreas D. Ebert, Praxis für Frauengesundheit, Gynäkologie & Geburtshilfe, Berlin.

Bibliografische Informationen