Georg-Forster-Studien XXII: Georg Forsters Ansichten vom Niederrhein

Cover
Stefan Greif, Michael Ewert
kassel university press GmbH, 18.01.2019 - 148 Seiten

In den Georg-Forster-Studien XXII werden die Ergebnisse der Jahrestagung 2017 vorgestellt, die sich aus europäischer und politischer Perspektive mit Forsters zweitem großen Reisebericht, den Ansichten vom Niederrhein, beschäftigt hat.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Der Ätna am Gestade des Rheins Ansicht Totaleindruck Weltgemälde bei Georg Forster und Alexander von Humboldt
1
Forster und Jacobi Eine BriefFreundschaft der Freiheit
21
Der Republikanismus in Georg Forsters Ansichtenvom Niederrhein
47
Die Kunst besteht darin daß der Regent sein Volk mit Regentenkünsten verschone Wirtschaftspolitik und Mentalität im Bergischen Land des späten 1...
71
Die Postkutsche als intertextueller Kommunikationsraum Romanhafte Strukturen im literarischen Reisebericht
87
Das Wörlitzer GeorgForsterJahr 20182019 und die erste gesamtdeutsche GeorgForsterDauerausstellung in der UNESCOWelterbestätte Wörlitz
113
Neue Literatur zu Georg Forster 20162018
131
Verzeichnis der Mitarbeiterinnender GeorgForsterStudien XXII
135
Siglenverzeichnis
139
Cover back
141
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen