Homers Reise: auf den Spuren des Odysseus

Cover
Böhlau, 2009 - 410 Seiten
Seit Jahrhunderten mangelt es nicht an Versuchen, die Reise des Odysseus zu lokalisieren. Bereits vor vielen Jahren veranlasste diese Frage den Autor nach einer neuen Methode zu suchen und zu erkunden, ob die Odyssee uberhaupt auf geographisch reale Orte Bezug nimmt oder allein in den Meeren der Phantasie spielt. Das Ergebnis seiner Forschungen, das in der Studierstube entwickelt und auf zahlreichen Reisen an Ort und Stelle - mit dem Homer in der Hand - uberpruft, prazisiert und durch ein reiches Bildmaterial belegt wird, lautet: Homer beschreibt tatsachlich eine Reise. Sie fuhrt rund um Sizilien und quer uber Italien. Der Dichter lokalisiert die Abenteuer des Odysseus an den Kusten, die die Griechen seiner Zeit, im 8. Jh. Vor Chr., im Zuge der Westkolonisation gerade entdeckten. Damit uberliefert Homer das alteste Zeugnis der Geschichte Tunesiens, Maltas, Siziliens und Italiens. Die weithin herrschende Lehre, die Odyssee spiele in einem Marchenlande, wird damit ebenso in Frage gestellt wie die uber hundert fruheren Lokalisierungstheorien, die hier erstmals systematisch gesammelt sind. Das gleichermassen informative wie spannende Buch von Armin Wolf erscheint nun in einer vollig uberarbeiteten und aktualisierten Neuausgabe.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen