Mecklenburgisches Urkundenbuch, 786-1900, Band 17

Cover
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite v - Alamannia, s. Deutschland. Klst. Kloster. Ksp. Kirchspiel. Lddrost., Lnddr. — Landdrostei. N, NO usw = nördlich, nordöstlich usw Ziffer vor N usw - Entfernung ¡n Deutschen Meilen. n. hinter der Urkunden-Nummer = Note. s. = siehe. O* = als Ausstellungsort.
Seite 430 - non dabunt pullos cum klotvysche, sed si volunt dare pullos debent esse inscisi et divisi 7404 (2). Huldigung: hulden 8534 (S. 366). 8724 (unde sweren). huldeghen 7670. 9394, S. 527 (unde truwe sweren).
Seite 267 - Moltke R. 9275. Thesaurar in Brügge: n. 9036. — in Opslo (fehirdir): n. 8958. Kämmerer des Halberstädter u. Schweriner Domkapitels, der Abtei Doberan, der Kalande s. da S. 265 f., 268, 280. der Städte s. unter den Rmm. — Kämmererin des Kl. Stepnitz s. S. 269. Schenke des Markgrafen Ludwig von Brandenburg: Wilhelm v. Bombrecht 7445. Pütker
Seite 215 - Frize (7567), Fritzo (7749), Vritso (Siegel 6 an 9153.' Siegel 2 an 9159): v. Aderstedt Fr., v. Alkun, Babbe, Behr, Belke Ftz., v. Berenvelde Fr. Kl., Berkhane auch Fr., Berkling, v. Bertekow Fr. und Ftz., Block Fr., v. Blücher, v. Boddin, v. Bölkow Fr. Kl., Borken, v. Bössow, Brasche, v. Bülow Kl. auch Fr., v.
Seite 312 - R. IV, §. 7). Der Rentner wird der Baupflicht ledig gesprochen 8543 A (Rostock). Auslagen für Bauten seitens der Pfandinhaber sind bei der Einlösung zu erstatten 7682. 7823. 8789. 8997. bei Schlössern meist, soweit nach dem Rathe des Verpfändenden gebaut ist, oder bis zu einer bestimmten Höhe 8004. 8073. 8126 (S. 669). 8131. 8906. 8908.
Seite 206 - 7. Heinrich 7714 verkauft Rente aus der Bede zu Metelsdorf. — Sohn: Heine (8 . 8. Heine 7714. — Sohn Heinrichs 7 . 9. Heinrich, Kn., XVI, 10086. — (Siegel;. -" Bruder von Henneke (13). 10. Heine, verstorben XVI, 10086. - Bruder von Henneke (13). 11. Herman, XIV, 8419. 12. Herman, Rm. zu Schwerin, XIV, 8535. XV, 8914. 8915. 13. Henning
Seite 190 - zu Rostock, verstorben XIV, 8397. Sadelman. XIV. 8668 (S. 512) hat im Ratzeburgischen geraubt. Zadeweltze s. ¡Salitz. Saffighe s. Sophia. Sagelowe. Peter, Pfarrer zu Satow, XV, 9171. Sagelvitze s. Zachelwitz. Sagenitze s. Sanitz. Sagher, Zaghere. 1. Detmar, aus Rostock, XIV, 8811. 2. Hartwig, in Wismar verfestet, XV, 8977. Saggow. Arnold, Geistlicher, XVI, 9622. Sagke
Seite 136 - XVI, 9495. Kuleman. 1. Dietrich, zu Ribnitz, XIV, 8812. 2. Herman, Rm. zu Ribnitz, XIV, 8812. vd Kulen, de Culen. 1. Brun, zu Wismar, 7819. — patruus: 2. 2. Johann, zu Wismar, 7819. — patruus von 1. 3. Lorenz, zu Wismar, XVI, 9834. vd Kulenborgh uvd Lecke, Herr s. Johann 88. Kulman s. Kuleman. v.
Seite 152 - Kn., 7400 (S. 3 u. 5). — R. XV, 9069 bei Hg. Erich v. Sachsen. — Sohn : 2 7400. 2. Vicke 7400 (S. 3 u. 5). 7820 dj bei Hg. Erich von Sachsen. — Sohn von 1. v. Marsow. die v. M. zu Warlitz und Presek, XVI, 9934. Gerhard, XV, 9187 ehemals im Besitze des halben
Seite 311 - beraubt und gefangen 9225. Auch die Bauern dürfen umherziehende Schützen anhalten und u. U. niederschlagen 7524 (S. 110). clage . . uppe dy heren . . ere manne ere borger unde ere bur 8456 S. 283). Beweis wider Landfriedensbrecher selb siebent 7524 (S. 110). 7911 (S. 453). 8931 (S. 100). mit 8 Genossen 8577 (S. 415). Auflassung coram judicio et

Bibliografische Informationen