Schlaganfall behandeln mit Heilpflanzen und Teerezepten: Ein pflanzlicher und naturheilkundlicher Ratgeber

Cover
BookRix, 17.08.2021 - 53 Seiten

Bei einem Schlaganfall (Hirnschlag, Apoplex, Apoplexie) werden die Zellen in einem bestimmten Gehirnbereich nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt und drohen daher abzusterben. Deshalb ist schnelle Hilfe erforderlich, um den Schaden zu minimieren.
Die Ursachen sind eine Minderdurchblutung durch einen Gefäßverschluss oder eine Hirnblutung. Weitere Risikofaktoren sind das Alter, eine erbliche Veranlagung, Stoffwechselerkrankungen, Bluthochdruck, ein Blutgerinnsel, erhöhte Cholesterinwerte, Rauchen, Alkohol, Arteriosklerose, Herzerkrankungen, Bewegungsmangel und Übergewicht.
Die Symptome eines Schlaganfalls sind plötzliche und meist einseitige Lähmungserscheinungen in den Armen oder Beinen, Sprachstörungen, Schwindel, Sehstörungen, Bewusstlosigkeit, Taubheitsgefühl, herabhängender Mundwinkel und Lähmung einer Gesichtshälfte, Gleichgewichtsstörungen sowie schlagartig einsetzende starke Kopfschmerzen.
In diesem Ratgeber erhalten Sie Empfehlungen, wie Sie einen Schlaganfall mit Hilfe der Pflanzenheilkunde behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Heilpflanzen, Teerezepte, Tinkturen und Kräuterweine.
Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie behandelt nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Mensch im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen