Geschichte der Stadt und Landschaft Basel, Band 6

Cover
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 462 - Gehet hin in alle Welt und prediget das Evangelium aller Kreatur. Wer da glaubet und getauft wird, der wird selig werden ; wer aber nicht glaubet, der wird verdammt werden.
Seite 106 - °Denn ich schäme mich des Evangeliums von Christo nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die da selig macht alle, die daran glauben, die Juden vornehmlich und auch die Griechen.
Seite 121 - Denn der Herr, euer Gott, ist ein Gott aller Götter und Herr über alle Herren...
Seite 114 - Nachdem nun die Kinder Fleisch und Blut haben, ist er es gleicher Massen theilhaftig geworden, auf class er durch den Tod die Macht nähme dem, der des Todes Gewalt hatte, das ist, dem Teufel, und erlösete die, so durch Furcht des Todes im ganzen Leben Knechte sein mussten.
Seite 271 - Gewissen haben, und verbieten ehelich zu werden und zu meiden die Speise, die Gott geschaffen hat, zu nehmen mit Danksagung, den Gläubigen und denen, die die Wahrheit erkennen. Denn alle Kreatur Gottes ist gut, und nichts verwerflich, das mit Danksagung empfangen wird. Denn es wird geheiliget durch das Wort Gottes und Gebet.
Seite 297 - Wir glauben einfältig, daß die ganze Person , Gott und Mensch , nach der Begräbnis zur Hölle gefahren, den Teufel überwunden, der Hölle Gewalt zerstört, und dem Teufel alle seine Macht genommen Hab«.
Seite 272 - Wer mein Wort hört und glaubet dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen", und: „Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich glaubt, der hat das ewige Leben.
Seite 267 - I. ,,Gott hat einen Tag gesetzt, auf welchen Er richten will den Kreis des Erdbodens mit Gerechtigkeit durch einen Mann, in welchem Er es beschlossen hat
Seite 389 - Niemand mehr ehelich einsegnen sollen, es sei denn, dass sie solche Personen, die zur Ehe greifen, zuvor und ehe am Sonntag in der Pfarrkirche, darin sie gesessen, öffentlich ab der Kanzel verkündiget haben und die Personen sich ausrufen lassen.
Seite 717 - Jch sagte/ es haben zwar Krieg und Sterbend viel Mannschaft hinweggenommen/ glaube aber doch/ es möchte auf solche Summa kommen. Hernach fieng er an/ von den Speisen zu reden/ wie trefflich gut solche in Basel seien/ in gleichem/ wie plai^m der Ort; fragte mich unter ander«/ welches wir für die besten Fische hielten?

Bibliografische Informationen