Bibliotheca hortensis

Cover
W. Schmid, 1861 - 179 Seiten
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Beliebte Passagen

Seite 183 - Muséum (/,c', ou Iconographie descriptive des différentes espèces et variétés d'arbres fruitiers cultivés dans cet établissement , avec la description de leurs caractères , leur synonymie , etc. , par J.
Seite 182 - ... hat es nicht verschmäht, seine Kräfte den praktischen Fragen des Lebens zuzuwenden, indem er uns in vorliegendem Werke eine genaue Beschreibung der verschiedenen Getreidearten und des Brodes giebt, und wir dürfen wohl sagen , dass er seine Aufgabe tüchtig erfasst und wacker gelöst hat, so dass die Schrift, die zunächst e,ine historische Skizze über den Getreidebau der ältesten Völker und dessen allmälige Verbreitung bis Mitte des vorigen Jahrhunderts, sodann eine botanische Uebersicht...
Seite 134 - Sammlung der neuesten u. schönsten aus Frankreich, England, Belgien u. Deutschland bezogenen, in unserm Garten cultivirten Rosen.
Seite 183 - Taff. mit ausführlicher Erklärung und nöthigen Beispielen , übereinstimmend mit der vorausgehenden fasslichen Theorie der bildenden Gartenkunst.
Seite 183 - DICTIONNAIRE D'AGRICULTURE, par plusieurs agriculteurs, sous la direction de M. le docteur Hoefer , d'après les meilleurs ouvrages publiés en Angleterre, en Allemagne, en Belgique et en France; ouvrage accompagé de gravures dans le texte.
Seite 99 - Ludw. — deutsches, f. Garten- u. Blumenkunde. Neue Zeitschrift f. Garten u. Blumenfreunde, u. Gärtner. Hrsg.
Seite 182 - M. 48 kr. rhein. Der geistreiche gelehrte Verfasser hat es nicht verschmäht, seine Kräfte den praktischen Fragen des Lebens zuzuwenden, indem er uns in vorliegendem Werke eine genaue Beschreibung der verschiedenen Getreidearten und des Brodes giebt, und wir dürfen wohl sagen , dass er seine Aufgabe tüchtig erfasst und wacker gelöst hat, so dass die Schrift, die zunächst e,ine historische Skizze über den Getreidebau der ältesten Völker und dessen allmälige Verbreitung bis Mitte des vorigen...
Seite 85 - Holbsträu' chcr , die in Europa , Nord - u. Mittelasien . im Himalaya u. in Nordamerika wild wachsen n. moglicher Weise in Mitteleuropa im Freien ausdauern; nach dem natürl. System u. mit Angabe aller Synonyme sowie des Vaterlandes, auf
Seite 175 - Meklenburg wild wachsenden Pflanzen, sondern auch derer, welche sowohl in Feldern, Wiesen, Wäldern, Gemüse-, Obst- und...
Seite 78 - Illustrations of Landscape- Gardening and Garden - Architecture etc. — Illustrations' de Jardinage Paysagiste et de l'Architecture de Jardin etc.

Bibliografische Informationen