Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher 1 - 5 von 5 in Dieser Ballettmeister hielt es nämlich für eine gefährliche Neuerung, daß einmal...
" Dieser Ballettmeister hielt es nämlich für eine gefährliche Neuerung, daß einmal ein Dichter das Libretto eines Balletts gedichtet hatte, während doch solche Produkte bisher immer nur von Tanzaffen seiner Art, in Kollaboration mit irgendeiner dürftigen... "
Der Doktor Faust - Seite 8
von Heinrich Heine - 1851 - 106 Seiten
Vollansicht - Über dieses Buch

Heinrich Heine's sämmtliche Werke: -6. Bd. Vermischte Schriften, 1.-2. Abt

Heinrich Heine - 1855
...und saumend, alle möglichen Böswilligkeiten ausübte. Dieser Balletmeister hielt es nämlich für eine gefährliche Neuerung, daß einmal ein Dichter...Art, in Collaborazion mit irgend einer dürftigen Literaten» seele, geliefert worden. Armer Faust! armer Herenmeister! so mußtest du auf die Ehre verzichten,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Heinrich Heine's Sämmtliche Werke: Bd. Über Deutschland (3. Theil ...

Heinrich Heine, Adolf Strodtmann - 1861
...hielt es nämlich für eine gefährliche Neuerung, dnss einmal ein Dichter das Libretto eines Balletts gedichtet hatte, während doch solche Produkte bisher immer nur von Tanzaffen seiner Art, in Kollaboration mit irgend einer dürftigen Literatcnseele, geliefert worden. Armer Faust! armer Hexenmeister!...
Vollansicht - Über dieses Buch

Unter den Linden: Bilder aus dem Berliner Leben

Julius Rodenberg - 1888 - 344 Seiten
...„weil der Balletmeister aus EZprit äe corpZ äe ballet ... es für eine gefährliche Neuerung hielt, daß einmal ein Dichter das Libretto eines Balletes gedichtet hatte, während doch solche Producte bisher immer nur von Tanzaffen seiner Art . . . geliefert worden" '). Jm Jahre 1849 hatte...
Vollansicht - Über dieses Buch

Geschmack: Untersuchungen zu Wortsemantik und Begriff im 18. und 19 ...

Dominik Bruckner, Dominik Brückner - 2003 - 431 Seiten
...hielt es nemlich für eine gefährliche Neuerung, daß einmal ein Dichter das Libretto eines Balletts gedichtet hatte, während doch solche Produkte bisher immer nur von Tanzaffen seiner Art, in Collaboration mit irgend einer dürftigen Uteratenseele, geliefert worden. Armer Faust! armer Hexenmeister!...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch

Werner Egk - Abraxas

Claas Hanson - 2007 - 52 Seiten
...hielt es nämlich für eine gefährliche Neuerung, daß einmal ein Dichter das Libretto eines Balletts gedichtet hatte, während doch solche Produkte bisher immer nur von Tanzaffen seiner Art, in Kollaboration mit irgendeiner dürftigen Literatenseele, geliefert worden«. Der gekränkte Heine sieht...
Eingeschränkte Leseprobe - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. EPUB herunterladen
  5. PDF herunterladen