Lisa & Jan: ein Aufklärungsbuch für Kinder und ihre Eltern

Cover
"Lisa und Jan" ist ein Aufklärungsbuch für Kinder und Eltern. Es ist eine ideale Grundlage, um den Kindern bei der Entdeckung ihres Körpers zu helfen. Für ein Kind im Vorschulalter sind Liebe und Sexualität nicht unterscheidbar. Das bringt manche Erzieher in Konflikt, und dann heisst es bald einmal:"Das tut man nicht". Das Bilderbuch zeigt Situationen, mit denen kleine Kinder und ihre Erzieher konfrontiert werden - ob sie nun wollen oder nicht. Das Buch erfordert die Bereitschaft der Erzieher, sich mit den Fragen der Kinder auseinanderzusetzen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Wer sich nähergehend mit Uwe Sielert auseinander gesetzt hat, weiß, welchen Geistes Kind er ist. Nämlich das des Helmut Kentler. Dieser hatte Jugendliche bei bekannten Pädophilen unter gebracht, "um sie unter deren Obhut zu resozialisieren und zu reifen Erwachsenen heranwachsen zu lassen." (O-Ton Wikipedia). Daher ist es doppelt schlimm, dass die Evangelische Kirche Werke Sielerts in Umlauf bringt. Alles recherchierbar per Google 

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Sowas Schreckliches, Abartiges, und Pornographisches soll ein Aufklärungsbuch für Kinder sein????!?!?
Wer schreibt und veröffentlicht sowas??
Das zerstört das gesunde Schamgefühl der Kinder und
blockiert somit das Gewissen.
Eine triebauslebende Erziehung hemmt eine liebes- und leistungsfähige Persönlichkeit!
Solches Gedankengut, wie in diesem Buch, stammt von Pädophilen Menschen, die sowas Greuliches legalisierren wollen.
Also Finger weg von diesem schrecklichen Buch.
 

Bibliografische Informationen