Abbildungen der Seite
PDF
[ocr errors][ocr errors]

*) Es wird von Bauverständigen gesagt: daß Kasematten, die nicht über 16 Fuß Breite haben, bei einem 2 Fuß dicken, halbzirkelförmigen Gewölbe und einer Erdbedeckung von 3 Fuß, bombenfest sind. Wir können nicht umhin, zu wünschen, uns von der Wahrheit dieses Satzes Überzeugung verschaffen zu können; indem Körper von 115 bis 12o Pfund Gewicht, die aus einer Höhe von 6oo bis 9oo Fuß herabfallen, und dadurch eine Endgeschwindigkeit von 18o bis 24o Fuß erreichen, eine ungemein heftige Erschütterung hervor

bringen. -m

Die Schlacht bei Arcole, am 15., 16. und 17. November 1796.

[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors][merged small][ocr errors]
[ocr errors]

San Bonifacio und Arcole gesendet, um Legn ago, Alba redo und Ronco zu beobachten. Der Gen. Graf Mitrovsky sollte am 15. November, gleich nachdem er bei dem Friauler Korps mit seiner Brigade eingetroffen seyn würde, auch jene des Oberst Brigido unter seinen Befehl nehmen, und mit diesen gesammten 7 Bataillons, 1 Eskadron die ihm gegenüberliegende Strecke der Etsch bewachen. – Bekanntlich war das Tiroler Korps auf einem ausgedehnten Kordon vertheilt. Die Brigade des Gen. Baron Loudon stand am Lago di Garda, dann an der Chiesa bei Condino, und an der Sarca bei Tion e; jene des Gen. Baron Ocskay auf dem rech

[ocr errors]
[merged small][ocr errors]
« ZurückWeiter »