Urkundenbuch des Klosters Arnsburg in der Wetterau

Cover
Kosten, 1851 - 777 Seiten
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 203 - Adelheid verzichten auf Bitten der Frau Elisabeth, der Stieftochter Conrads, auf alle Ansprüche an die Güter zu Breungeshain, Hapirshofen »c., welche an die Elisabeth von ihrem Vater Worlwin v. Hohcnberg gekommen find, ff) Böhmer, Ocxl. <l,r»I. Noonolr. I. 44. «r. i«.
Seite 433 - Wirten, vnse bürgere, sich irkanten, das sie hetten virkouft i. marg geldis jerlichcr gulde, gelegin vf dem Huse in dem engin Gezchene da man zu den Predigern geit hindir Hennekin Gleser an Hyllen Mertvnen, Hartmude von Sunnenberg, Katherine syner Wirten irn Erbin vnsern bürgern.
Seite 468 - Isengarb vor wilen eliche Husfrowe Lodewig Nyzelis bekennen, vmme soliche Ansprache als ich hatte zu den guden zu Bcrgin, zu Ennekeym vnd zu S ecke dach von mineS vorg.
Seite 746 - Mengozshusin, vn gald semtliche in vnsirn foithob zu Kirchgunse alle iar ein achdeil weizis 862,19.
Seite 721 - Hofes, da sie jnne wonen, so vmb daz malgelt des sal der von Arnsburg bruder eyner, der yn irme Hofe sitzet mit syme gesynde zu eßen in deme Hofe jerlichen von rrviii.
Seite 546 - ... gybit den armen in deme höbe der Herren von Arnsburg zu Frideberg eyn achteil lorngeldis von vnseme teile der der vor Zeiten auf dem Kirchhofe zu Griedel geschehen »ar...
Seite 721 - ... so vmb die almusen, die sie jerlichen geben, da von sollen sie malgelt geben...
Seite 579 - Rittir, waz ich rechtiS hatte an der vorg. molin vnd gude, daz mir Ebirhard min nebe vorg. daz hait abe gcwesselit vnd halt mir andir gud vnd gulde bar geine gegebln. v»t. ». <!. >lt!6(?.I_<XIV, 8»bbnw prnx. »nte cliem b. Lamlucil. (Mit S. Eberhard
Seite 659 - Herren in die vorg. gude gesast vnd geweret i» eygens gewirde, «» die ewecliche zu behabene alse die nachgebure des selben frien geriechtes wiseten daz «cht ist. (Mit S. Friedrichs Pastors obgen. und Ritters Helfrichen von Dorfelden, obersten Grafen de...
Seite 630 - Arnspurg an sturtze vnd an keltern hinder myme sedilhuse, daz daz von Rechte nit sin sal vnd die mure der vorg.

Bibliografische Informationen