Studien zu italienischen Memorialzeugnissen des XI. und XII. Jahrhunderts

Cover
Walter de Gruyter, 1991 - 296 Seiten
0 Rezensionen
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

VORWORT S
1
Aufbau und Ziel der Untersuchung S
11
Das Diptychon im Sacramentanum Udalricianum S
17
DIE GEBETSVERBRÜDERUNG
23
Das Kloster S Savino in der Forschung und den Quellen S
29
Personen in den Anlagepartien S
40
Personen in den früheren Nachtragsschichten S
48
Personen in den necrologischen Notizen
63
Das Anwachsen der Nameneinträge im Liber vitae S
116
Bewertung S
134
Polirone und sein Liber vitae in der Forschung und den Quellen S
140
Bewertung S
153
Forschungsstand und Quellenlage S
159
Die weitere Benutzung des Obituarium S
168
Bewertung S
176
DIE GEBETSVERBRÜDEUNG IM ÄLTEREN
188

DER ÜBER VITAE DER KATHEDRALE VON SALERNO
73
Salerno und sein Liber vitae in der Forschung und den Quellen S
79
Bewertung S
91
DER ÜBER VITAE VON S MARIA
95
Die Nameneinträge und kommemorierten Personen S
102
Beschreibung der Handschrift Ihre Besitzer
108
Piacenza Biblioteca Comunale Fondo Pallastrelli
194
Liste wichtiger nachtragender Hände S
226
Lemmatisiertes Personennamenregister S
234
Sonderregister der mit Amts Standes und Berufsbezeichnungen
262
Sonderregister der Patrozinien und geographischen
275
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Verweise auf dieses Buch

Bibliografische Informationen