Perspektiven auf inklusive Bildung: Gemeinsam anders lehren und lernen

Cover
Daniel Blömer, Michael Lichtblau, Ann-Kathrin Jüttner, Katja Koch, Michaela Krüger, Rolf Werning
Springer-Verlag, 25.08.2014 - 328 Seiten
Inklusion zielt darauf ab, Prozesse der Aussonderung und der Diskriminierung zu überwinden sowie neue Kulturen des Lernens im Unterricht und verschiedene Aspekte inklusiver Schulentwicklung zu etablieren. Grundschulpädagogik und Sonderpädagogik beschäftigen sich bereits seit langem mit Fragen von Heterogenität und Individualisierung in Bildungskontexten. Eine inklusive Beschulung aller Schülerinnen und Schüler stellt beide Disziplinen vor neue Herausforderungen. In diesem Band werden Perspektiven auf inklusive Bildung vorgestellt.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Perspektiven auf inklusive Bildung Zum Geleit
11
der Anspruch an die Grundschule
13
Etappen auf dem Weg zu einer inklusiven Schule Herausforderungen und Gelingensbedingungen Das Beispiel Südtirol
23
Einstellungen von Lehrerinnen und Lehrern zur inklusiven Grundschule
34
Lernen in heterogenen Lerngruppen Welches Rollenverständnis und welche Vorstellungen von Lernen haben angehende Kindheitspädagogen und ...
40
Eine komparative Analyse kooperierender Grundschullehrkräfte
46
Erfassung von strukturierenden Lehreräußerungen im Unterrichtsdiskurs
53
Wie beobachten und deuten Grundschullehrkräfte die Lernvoraussetzungen von Kindern im schriftsprachlichen Anfangsunterricht?
59
Evaluation von Maßnahmen zur Lern und Entwicklungsbegleitung in integrativ arbeitenden Grundstufenklassen Ein Erfahrungs und Projektbericht
181
Überlegt halt mal alle Werden Kinder in kooperativen Lernphasen kognitiv aktiviert?
189
Der Modus Verständigung als ergänzender Aspekt einer Didaktik für inklusive LernLehrProzesse
196
Die Trainingsraummethode von innen Eine empirische Studie an Schulen für Erziehungshilfe und Förderschulen in BadenWürttemberg
204
Pädagogische und didaktische Aspekte musikbezogenen Lernens und ihre Bedeutung für Prozesse inklusiver Bildung in der Grundschule
210
Einfluss des Onlinelexikons kidipedia auf die Naturwissenschaftskompetenz von Jungen und Mädchen an Schweizer Primarschulen
216
Medien im inklusiven Fachunterricht Didaktische Fragen an der Schnittstelle von Geschichtsdidaktik und Sonderpädagogik
224
Individuelle Voraussetzungen von Grundschülern als Ausgangspunkt für erfolgreiche Rechtschreibförderung
230

Intersektionalität und Inklusion im Sachunterricht
65
Schulische Jungenarbeit braucht keine Männer
71
kein gemeinsames Thema für Grundschulpädagogik und Sonderpädagogik?
78
Konzepte und Umgangsweisen von Erzieherinnen und Grundschullehrkräften zum Thema ADHS
84
Für inklusive Praxis sensibilisieren Beobachten lernen in der Lehrerbildung
93
Professionalisierung im frühpädagogischen Bereich am Beispiel des Projekts Frühe Chancen SchwerpunktKitas Sprache und Integration
99
Zur Entwicklung von Differenzierungskompetenz von Lehrkräften Konzept und erste Befunde
107
Ich hätte nicht gedacht dass hier Diskussionen auf diesem Niveau möglich sind Einblicke in ein inklusives Studienprojekt aus einer hochschuldidakti...
114
Inklusion aus kritischer bildungspolitischer Sicht
120
Schulische Integration Worum gehts?
126
Umsetzung der schulischen Integration von SchülerInnen mit Behinderungen in Österreich
132
Governance einer integrativen Volksschule in der Schweiz am Beispiel des Kantons Bern
139
Was verstehen Schulen unter Inklusion? Eine Analyse einzelschulischer Förderkonzepte
145
Verantwortungsaushandlungen in ElternLehrerGesprächen
150
Eltern als Kooperationspartner von multiprofessionellen Teams Impulsgeber für inklusive Schulentwicklung?
156
Die Kategorie Geschlecht Gender in der inklusiven Pädagogik
162
Wie grün sind europäische Lehrpläne? Eine vergleichende Studie mit fünf europäischen Curricula
168
Zur Bedeutung informatischer Bildung in der Grundschule Das Konstrukt des informatischen Verständnisses von Grundschülern
174
Inklusion statt LRSFörderung? Ansätze und Gelingensbedingungen einer inklusiven Schriftsprachförderung
237
Alltagsintegrierte Förderung der Schriftsprache im Vorschulalter
243
Vieldeutige Bilderbücher als Gesprächs und Schreibanlässe in heterogenen Lerngruppen
249
Transfereffekte eines wortschatzbasierten Lesestrategietrainings auf die Bearbeitungsqualität mathematischer Textaufgaben bei Grundschülerinnen und...
255
Lesen literarischer Texte in inklusiven Lerngruppen
261
Individuelles Feedback in heterogen zusammengesetzten Lerngruppen im Leseunterricht der Grundschule Befunde aus einer empirischen Studie
267
UnDoing Inclusion Wie Kinder unter ihren Peers besonders werden
273
Soziale Dimensionen des Lernens Zur Kultur des Klassenzimmers
279
KinderSichten Leben und Lernen in Schwerpunktschulen aus der Akteursperspektive der Schülerinnen und Schüler
285
Die Bedeutung der LehrerSchüler Beziehung für schulisches Lernen Wie erfahren Schüler das Verhalten und Handeln ihres Lehrers?
291
Wie entwickeln sich Kinder im inklusiven Unterricht? Zur Anlage der wissenschaftlichen Begleitung des Projekts Inklusive Grundschule
297
Handlungspraktiken und Orientierungen beim Helfen in jahrgangsgemischten Klassen
303
Partizipation in schulischen Lernentwicklungsgesprächen
309
Die Übergangsbewältigung von Kindern im Kontext von Kooperation zwischen Kita und Grundschule Ergebnisse aus dem Projekt WirKt
315
Von der alternativen Grundschule zur weiterführenden Regelschule ein Übergang zwischen Fremdheit und Anschlussfähigkeit
322
Die Entdeckerreise in die neue Schule Eine Intervention zur Persönlichkeitsförderung im Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe
328
Personenverzeichnis
335
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

ADHS Analyse Angebote Aspekte Bedeutung Behinderung Beitrag Beltz Bereich besonders Bezug Blömer Boer Bohnsack Boxsack Didaktik Differenzierung Education Einstellungen Eltern empirische Entwicklung Erfahrungen Ergebnisse ersten Erzieherinnen Fachmedien Wiesbaden 2015 Feedback Förderung Forschung Fragebogen Frühpädagogik gemeinsamen Geschlecht Grundschule Grundschulpädagogik Gruppen Heterogenität Hrsg individuellen Informatik Inklusion inklusive Bildung inklusive Pädagogik inklusiven Unterricht insgesamt Institut Integration interkulturellen Jahrbuch Grundschulforschung 18 Jahren jeweils Jungen kidipedia Kindergarten Klasse kognitive kognitive Aktivierung Kompetenzen Kontext Konzepte Kooperation Kooperationssettings kooperatives Lernen Kultusministerkonferenz Lehrerinnen und Lehrer Lehrkräfte Lehrpersonen Lehrpläne Lernen Lerngruppen Lernprozesse Lernvoraussetzungen Lesekompetenz Maßnahmen Methode Möglichkeit pädagogischen Fachkräfte Perspektiven auf inklusive phonologischen Bewusstheit positive Praxis Primarstufe Projekt Prozess Qualitative Inhaltsanalyse qualitativen Rahmen rung Sachunterricht schen Schriftspracherwerb Schülerinnen und Schüler schulischen schulischen Integration Schuljahr Sekundarstufe Selbstkonzept signifikant sonderpädagogischem Förderbedarf Sonderschule sowie sowohl soziale spezifischen Springer Fachmedien Wiesbaden Studie Studierenden Tabelle theoretischen TIMSS Trainingsraummethode Umgang unterschiedlichen Unterstützung Untersuchung Verlag verschiedenen Vielfalt Waxmann Weinheim weiterführenden Schule Wissen zeigt

Über den Autor (2014)

Dr. Daniel Blömer, Prof. Dr. Katja Koch sowie Michaela Krüger sind am Institut für Erziehungswissenschaft der TU Braunschweig in der Abteilung Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik tätig. Ann-Kathrin Jüttner arbeitet gegenwärtig als Projektmitarbeiterin im DialogWerk Braunschweig. Dr. Michael Lichtblau und Prof. Dr. Rolf Werning sind in der Abteilung Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen des Instituts für Sonderpädagogik der Leibniz Universität Hannover tätig.

Bibliografische Informationen